Das Team zu Gast bei den Eltern & Kindern!

 

Wenn man die Feier am 11.06.2019 erlebt hat, wird schnell klar, warum wir den Sonderpreis gewonnen haben: Die Familien stehen voll hinter der Kita und zeigen eine hohe Wertschätzung der Arbeit des Teams.

Wir können nur ahnen, wie sehr die Mütter & Väter in den vergangenen Monaten ihr Umfeld animiert haben, für die Kita zu voten;-)

 

Mit Erfolg! Und den haben wir gemeinsam gefeiert!

Eingeladen haben dazu: die Eltern!

 

Bilder & Berichte: hier klicken

 


 

Was schreibt "die Presse"?


 

Hier einige Pressenmeldungen:

 

NWZ 14.05.2019

 

NWZ 16.05.2019

 

auf der Homepage der Ev.-Luth. Kirche Oldenburg

 

 

Das BMFSF (Familienministerium) twitterte


 

15.05.19: Rauschender Empfang der "Berlin-Delegation" in der Kita


 

13.05.19 Die Preisverleihung in Berlin


 

 

13.05.2019

 

Heute Morgen lief im Morgenmagazin der ARD eine Reportage über unsere Kita!

 

Klicken Sie hier, um sie noch einmal zu sehen :-)

 

Die Spannung wird immer größer - heute Abend ist (endlich) die Preisverleihung!


 

 


 

 

Das Voting ist beendet - nun freuen wir uns auf den 13. Mai :-)

Am kommenden Montag findet im Tempodrom in Berlin die feierliche Preisverleihung statt.

Wir werden mit einigen Mitarbeiterinnen, Pastorin Deecken und Bürgermeister Dr. Schilling dabei sein.

Das Programm verspricht unfassbare Spannung und Begegnungen mit vielen engagierten Menschen - wir freuen uns schon darauf und sind natürlich sehr sehr aufgeregt....!

 

Sie können die Verleihung im Internet im live-Stream ab 18.00 Uhr unter www.deutscher-kita-preis.de verfolgen. Viel Spaß dabei!

 


 

Voting: Der Countdown läuft!

Es kann nur noch wenige Tage abgestimmt werden und wie wir heute aus Berlin hörten, scheint es ein Kopf-an-Kopfrennen um die meisten Stimmen zu geben! Das Team vom Deutschen Kita-Preis wies darauf hin, dass es voraussichtlich ein sehr knappes Ergebnis geben wird.

Also heißt es nochmal VOTEN!

 

Dazu einfach dem Link folgen und bei unserer Kita den Button klicken - fertig!

www.eltern.de/kita-voting

 

Das geht übrigens jeden Tag ;-)

 

Wir freuen uns über IHRE Unterstützung!

 

Aufruf in der NWZ vom 02.05.19


 

Unsere Kita im Elternportal der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Das Elternportal der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung startet eine neue Reihe, in der pädagogischen Kita-Kozepte vorgestellt werden - u.a. das der Freinetpädagogik. Wir wurden gebeten, für das Portal zu definieren, worauf diese Pädagpgik basiert und was sie ausmacht.

Am Beispiel unserer Ev. Kita Aschhausen beschreiben wir, wie wir die Freinet-Pädagogik bei uns leben - in unserer Haltung und mit unserem pädagogischen Konzept.


Hier finden Sie unseren Beitrag im Elternportal!

 


 

Jetzt können alle für unsere Kita abstimmen - bis zum 06. Mai'19

 

Unsere Kita hat sich gegen 1.600 Bewerber durchgesetzt und gehört zu den Finalisten des Deutschen Kita-Preises 2019!

Alle Finalisten der Kategorie „Kita des Jahres“ werden in kurzen Texten und Filmen auf www.eltern.de vorgestellt. Vom 8. April bis 6. Mai könnt ihr unter www.eltern.de/kita-voting für unsere Kita abstimmen.

Die Einrichtung mit den meisten Stimmen wird am 13. Mai auf der Preisverleihung des Deutschen Kita-Preises mit dem ELTERN-Sonderpreis ausgezeichnet. Die Gewinner-Kita bekommt den „Leseschatz“: eine Bibliothek, von der Redaktion des ELTERN-Magazins zusammengestellt, mit den schönsten Büchern für Ein- bis Sechsjährige – zum Vorlesen, Blättern, Bilder anschauen und für allererste Leseübungen.

Unter allen Teilnehmenden des Online-Votings wird eine viertägige Reise für zwei Personen zur Preisverleihung nach Berlin verlost. 

 

Hier abstimmen! Gerne an vielen Tagen... :-)

 


 

Unser Kita war am 08. + 12. April im Radio!


 

Warum unsere Einrichtung den Kita-Preis verdient hat - das sagen unsere Kinder in diesem Video :-)


 

Unser Film ist online - und er ist wunderschön geworden!!!

Sehen Sie ihn sich an!

 

Das haben wir am 05.04. mit den Kindern und einigen Elterncafé-Eltern natürlich auch sofort gemacht!

Nicht nur 1x.....

 


 

Bad Zwischenahn auf der "Didacta" - ein Gruß aus Köln!

Die Ev. Kita Aschhausen auf der Finalisten - Landkarte am Messe-Stand der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

 


 

Ein Hauch von Hollywood ;-)

"Die Kameraleute aus Berlin" für einen Tag in unserer Kita!

Es sind schon aufregende Zeiten angebrochen, seit die Kita im Finale ist!

Dazu gehört, dass ein Image-Film gedreht wird, der ab April online zu sehen sein wird. Er soll die Kitas für das Internet-Voting portraitieren.

Am 18.02.19 kamen also Nikolaus Goetz und Jacob Erlenmeyer für einen ganzen Tag in die Ev. Kita Aschhausen - und es war toll! Fast "unsichtbar" waren sie mit zwei Kameras + einem Photoapparat im Haus unterwegs und fingen mit ihrer Ausrüstung alles ein, was ihnen und uns schön und wichtig erschien. Am Vormittag stand der Alltag in der Kita im Mittelpunkt, am Nachmittag bewegten wir uns auch noch mal in die direkte Umgebung der Kita... An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die uns dabei unterstützt haben!!!

 

"Die Kameraleute" Nikolaus Goetz und Jakob Erlenmeyer aus Berlin.
Sie verstanden es, "fast unsichtbar", eine große Ruhe und Unaufgeregtheit ausstrahlend, den Kindern sehr zugewandt und für alle unsere Ideen offen, bei uns zu filmen - es hat Spass gemacht!
Wir sind schon soo gespannt auf das Ergebnis!
Unsere Kinder sind mittlerweile Profis darin, wenn es heißt, Interviews zu geben!
In der Cafeteria kamen nacheinander gleich mehrere Kleingruppen vor die Kamera - das ergab sich wie von selbst. Wir Erzieherinnen standen im Flur und staunten!
Am Nachmittag, als alle schon weg waren, war dann noch das Interview mit "der Leitung" dran...

 

Geschafft!

Besuch der Expertinnen Ende Januar

Alle sind erleichtert, stolz und auch ein bisschen erschöpft... hinter dem Team und den beiden Expertinnen Frau Christiane Schweitzer, li, und Elena Rehm, re, liegen zweieinhalb intensive und anspruchsvolle Tage.

Viele Informationen auf vielen Wegen sammeln...

Frau Schweitzer und Frau Rehm gelangten an den 2,5 Tagen auf vielen Wegen zu einer Fülle von Informationen über unser Haus und unsere Arbeit:

 

1. Allroundbeobachtungen im Kita-Alltag
2. Interviews mit dem Träger, dem Team, der Elternschaft und der Leiterin
3. Gesprächsgruppen mit den Kindern
4. Dokumentationsanalyse

 

Für den Donnerstag hatten die Expertinnen die Presse zu einem Besuch geladen - eine "Pressekonferenz" in der Kita Aschhausen - das hatten wir noch nicht! Sogar ein Radiosender war vertreten und sammelte O-Töne für einen Beitrag, der im April gesendet werden wird.

 

 

Die Expertinnen mitten im Geschehen:

Bild: Wolfgang Alexander Meyer, NWZ

 

Beim Abschlussgespräch gab es noch einige gute Empfehlungen für unsere weitere Arbeit. Es ist sehr hilfreich, wenn mal jemand "von Außen" guckt und aus einer anderen Perspektive die Arbeit bewertet!

 

Als nächstes wird noch ein Film über unsere Kita gedreht werden - dazu gibt es dann an dieser Stelle weitere Informationen.

 

 

Wir danken Frau Schweitzer und Frau Rehm für die tolle Zusammenarbeit an den 2,5 Tagen!

UNFASSBAR!

Wir haben es ins Finale geschafft!

Unsere Kita hat sich gegen 1.600 Bewerber durchgesetzt und gehört zu den zehn Finalisten des Deutschen Kita-Preises 2019! Jetzt wird es spannend: Bereits Ende des Monats erhalten wir Besuch von einem Experten-Team, es entsteht ein Kurzfilm über die Kita, das Online-Voting für den ELTERN-Sonderpreis findet statt und am 13. Mai sind wir bei der großen Preisverleihung in Berlin dabei.

 

Artikel in der NWZ vom 18.01.19

 

Bericht auf der Seite unserer Landeskirche

 

Meldung vom nifbe (Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung)

 

Titelmeldung in der Sonntagszeitung am 20.01.19

 

Meldung vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

 

 

Da muss ein Banner her!

Ralf und Elina (Kurzpraktkantin) haben sich sogleich an die Arbeit gemacht, mit den Kindern am Nachmittag ein Banner zu malen, damit es jeder, der in unser Haus kommt, gleich lesen kann:

Wir sind Finalisten und fahren nach Berlin!

 

(es wird voraussichtlich Montagnachmittag hängen...)

 

Mitmachen beim Online-Voting für den ELTERN-Sonderpreis 

(aber erst im April)

Neben den Auszeichnungen in der Kategorie „Kita des Jahres“ wird am 13. Mai erstmals der ELTERN-Sonderpreis vergeben. Unterstützt unsere Kita und macht mit beim Online-Voting:
Vom 8. April bis 6. Mai könnt ihr unter www.eltern.de für eure Lieblings-Kita abstimmen. Die Kita mit den meisten Stimmen gewinnt den ELTERN-Sonderpreis. In den kommenden Wochen  entsteht ein Kurzfilm über unsere Kita, den ihr euch ab dem 8. April unter www.deutscher-kita-preis.de und www.eltern.de anschauen könnt.
 

Livestream zur Preisverleihung am 13. Mai

Wer sich „Kita des Jahres 2019“ nennen darf, entscheidet schließlich eine unabhängige Jury. Die Preisträger werden auf der feierlichen Preisverleihung in Berlin bekannt gegeben. Fiebert mit und seid dabei, wenn der Deutsche Kita-Preis am 13. Mai verliehen wird:
Unter www.deutscher-kita-preis.de könnt ihr per Livestream die große Preisverleihung mitverfolgen. Wenn ihr nichts verpassen wollt, dann meldet euch an für den Deutscher Kita-Preis Newsletter unter www.deutscher-kita-preis.de/newsletter
 
Der Deutsche Kita-Preis wurde 2018 zum ersten Mal verliehen. Er ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Karg-Stiftung, ELTERN, dem Didacta-Verband und der Deutschen Weihnachtslotterie. 


Rückblick

Oktober 2018


 

Die Ev. Kita "Lüttje Lü" Aschhausen ist nominiert für den Deutschen Kita-Preis 2019

 

 

Meldung vom 23.10.2018

 

Insgesamt 1.600 Kitas und Bündnisse für frühe Bildung haben sich um den Deutschen Kita-Preis 2019 beworben. Wir haben uns gegen die zahlreichen anderen Bewerber durchgesetzt und gehören zu den 25 Nominierten der Kategorie „Kita des Jahres“. Ausgezeichnet werden Kitas und lokale Bündnisse, die ihre Arbeit konsequent an den Bedürfnissen von Kindern ausrichten. Auch die Mitwirkungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern sowie die Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort spielen bei der Auswahl der Gewinner eine wichtige Rolle.
 
Der mit insgesamt 130.000 Euro dotierte Deutsche Kita-Preis wird in den Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ vergeben. In den nächsten Monaten werden je zehn Finalisten pro Kategorie ausgewählt, die dann von Experten vor Ort besucht und begutachtet werden. Wer sich schließlich „Kita des Jahres“ oder „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ nennen darf, entscheidet eine unabhängige Jury. Die Preisträger werden im Mai 2019 auf der feierlichen Preisverleihung in Berlin bekanntgegeben. 
 
Der Deutsche Kita-Preis ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Karg-Stiftung, ELTERN, dem Didacta-Verband und der Deutschen Weihnachtslotterie. 
 

 

Ob wir zu den Finalisten gehören, erfahren Interessierte im Januar 2019 unter www.deutscher-kita-preis.deoder im Newsletter des Deutschen Kita-Preises www.deutscher-kita-preis.de/newsletter

 

Drückt uns die Daumen für das weitere Auswahlverfahren! 


 

Meldungen von der Ev.- Luth. Kirche Oldenburg

03.02.2019

18.01.2019

Oktober 2018 


 

Gratulationen aus dem Rathaus

Oktober 2018

 

Januar 2019


Februar 2019

 

Aufruf zum Voting im April 2019


 

"Beispielhaft" :-)

In einer Reihe über päd. Konzepte beschreiben wir unsere Arbeit.
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2017 Ev. Kita "Lüttje Lü" von St.Michael in Aschhausen, Herbartstr. 22 in 26160 Bad Zwischenahn