Schnappschuss des Tages

Wenn Sie auf die Bilder klicken, vergrößern sie sich ;-)

 

 

 

                         __________________________

 

 

 

Während der coronabedingten Schließung laden wir alle Familien ein, uns ihre Schnappschüsse von zu Hause zu schicken. Bitte senden Sie diese an Kerstin.kreikenbohm@Kirche-oldenburg.de

 

Wir freuen uns drauf!

 

 

 

 

Morgenkreis geht im Moment nur draußen!

 

... aber immerhin!

 

 

 

 

 

Ab sofort am liebsten jeden Tag Kino!

Am Wochenende hat sich Tom einen Kinoabend gewünscht. Das wurde natürlich so gut es ging umgesetzt. Popcorn und Fanta durften dabei nicht fehlen :-)
Wenn es nach Tom gehen würde, dann würde es ab sofort jeden Tag einen Kinoabend geben.

Wir vermissen euch sehr.

Glg

 

 

 

 

Pelle macht große Sprünge!

Liebes Kita - Team, 

Pelle hat sich sehr über Eure Post gefreut. Besonders glücklich war er über den Lolli:-). Aber auch das tolle Ratespiel hat ihm und uns viel Spaß bereitet. 
Pelle vermisst den Kindergarten und würde gerne mal wieder hingehen, aber auch zu Hause langweilt er sich nicht und ist immer in Aktion. Wie zum Beispiel beim Schaukel- Weitsprung, beim Fußball spielen und beim Verlängern der Steinkette. 

Hoffentlich bis bald. 

Liebste Grüße 

Pelle & Familie 

 

 

 

 

Homeoffice - Realität mit Kindern...

"Mama - Du verpasst das alles!"

 

Diese Rufe galten neulich Ivonne im Homeoffice.

So machte sie denn eine Pause von der Arbeit und guckte also den Treckern zu... :-)

 

 

 

 

Rundrum große Freude bei Tom!

Hallo, ihr lieben Erzieherinnen,

heute hat uns Petra überrascht. Wir haben neue Kitapost bekommen. Tom hat sich riesig gefreut. Natürlich musste die Post gleich geöffnet werden, da war Lego spielen nicht mehr so wichtig ;-)
Vielen Dank von uns Eltern...ihr stellt so viel für die Kleinen auf die Beine, DANKE!

Wir durften uns wieder mit einer Familie treffen und haben es am Wochenende gleich umgesetzt. Die Freude war so groß. Auch Toms Bruder Ben hat es genossen. Er hat das Laufen jetzt für sich entdeckt :-)

LG an alle

 

 

 

 

 

Isabel genießt die Sonne und erobert den Strand!

Hallo,

vielen Dank für die Post an Isabell. Sie hat sich riesig gefreut.

 

Isabell hat kreativ gebacken.
Wenn die Sonne scheint, schmeckt das Eis besonders gut.

 

Bleiben Sie und Ihr Team gesund.

 

Liebe Grüße

 

 

 

 

 

Nein, das war keine Gerichtsverhandlung!

Viele denken, jetzt in Corona-Zeiten ist nix los in der Kita. Das trifft zumindest auf unsere Kita NICHT zu! Neben der Notbetreuung und dem ganzen Krisenmanagement drumrum haben wir schließlich auch noch eine Krippe in Bau! Die Vorbereitungen für die Eröffnung Mitte August laufen auf Hochtouren. Unter Anderem muss ja auch Personal gefunden werden. Wir hatten einige Online-Anzeigen geschaltet und 15 Bewerbungen erhalten - in diesen Zeiten des Fachkräftemangels eine stattliche Zahl.

Fünf waren in der engeren Auswahl und nun zum Gespräch geladen.

Es sah aus wie der Zeugentisch bei einer Gerichtsverhandlung... war aber die coronabedingte Tischauftstellung für diesen Anlass! Schließlich wollten wir diese Gespräche nicht mit einem Mund-Nasenschutz führen!

 

 

 

 

Neue Post aus der Kita für alle Kinder!

Das Team war wieder fleißig und hat liebevolle Päckchen für die Kinder gepackt. Neben vielen Überraschungen fanden sich darin auch Photos von den Erzieherinnen aus der eigenen Gruppe. Weil die Kinder bei uns aber ja eigentlich immer mit ALLEN Erwachsenen zu tun haben, setzen wir an diese Stelle mal die Bilder des ganzen Teams ;-)

 

(Anke haben wir ins Bild gemogelt - sie hatte Urlaub zur Zeit der Aufnahmen ;-)

 

 

 

Starker Ausdruck und ein prächtiges Gefieder!

Hallo, 
wir haben heute direkt gebastelt. 

Natürlich ist es sehr bunt geworden :) 

 

 

 

 

DA ist was los: Maxi hatte Geburtstag, außerdem hat Joni nun Laufenten-Küken!

Hallo alle zusammen,

Max und Joni freuen sich immer wieder die Bilder auf der Schnappschuss-Seite anzuschauen und ihre Freunde zu sehen.

Wir haben auch viele schöne Dinge gemacht und die Zeit so gut es geht genossen. Wir konnten Drachen steigen lassen, Buden im Wald bauen, viel basteln, Kochen und Backen, nackt im Garten planschen und Sandburgen bauen, Fahrrad fahren, Schatzsuchen machen, Joni hat endlich seine Entenküken bekommen, Pfeil und bogen schießen, Geburtstag feiern, uns ganz doll freuen als die Spielplätze wieder auf hatten, malen und vieles mehr...

Die beiden vermissen alle aus der Kita sehr! Vielen Dank für die tollen Briefe!

 

Liebe Grüße

 

 

 

 

Die Großen kümmern sich liebevoll um die Kleinen

Hallo zusammen! 

Liebe Grüße auch von uns!

 

Familie W. 

Emily & John 

 

 

 

 

Lina singt allen aus der Seele

Lina singt und musiziert - es ist nur ein Satz, aber in ihm steckt alles!

Wir wissen nicht, wie es Ihnen dabei geht - aber wir mussten ihn uns immer wieder anhören!

Wie schön, liebe Lina, dass das Klavier Dir ein Ventil für Deine Gefühle und Gedanken bietet!

Du singst allen Kindern aus der Seele!

 

 

 

 

 

 

 

Das erste Spielzeug für die Krippe ist da!

 

 

 

Wir haben Post bekommen - sooo süß!

Na, wer küsst sich denn da?

 

Zwei Geschwister haben uns mit ihrer Mama eine ganz süße Karte gemalt und geschrieben.

Vielen Dank dafür - wir haben uns sehr gefreut!

Sie vermissen ihre Freunde und den Kindergarten mittlerweile sehr, obwohl sie zu Hause ganz viele tolle Sachen machen können. Die Beiden hoffen, dass es noch vor den Sommerferien eine Chance gibt, sich wiederzusehen.

 

 

 

 

"Wir dachten, Ihr könnt ein bisschen Nervennahrung gebrauchen!"

Eine Mutter kam heute in der Bringzeit mit einem großen Paket Süßem und eine sehr lieben Karte in die Kita. "Wir wollen uns zwischendurch einfach mal für die, mittlerweile schon sieben Wochen, Notdienstbetreuung bedanken und dachten, Ihr könnt ein bisschen Nervennahrung gebrauchen!"

Das stimmt wohl - diese ungewöhnlichen Zeiten gehen auch am Team nicht spurlos vorüber. Da naschen wir doch alle gerne mal zwischendurch ;-)

Vielen Dank!

 

 

 

 

Altbewährtes geht immer!

 

 

 

Wer sagt, dass man derzeit nicht an den Nordpol reisen kann?!

Wir waren heute am Nordpol und haben ein Eisbäriglo gebaut.

 

 

 

Und die Schneeballschlacht darf natürlich auch nicht fehlen:-).

Lg an alle

 

 

 

Grüße aus dem Homeoffice

Kerstin genießt heute das schöne Wetter - angeblich soll es ja morgen regnen.

Der Rhythmus hat sich eingespielt - vormittags in der Kita, nachmittags im Homeoffice.

Obwohl die Kita nicht wie sonst brummt, ist doch viel zu tun im Moment: Schließlich wollen wir in wenigen Monaten die Krippe eröffnen! 

 

 

 

 

Überraschung für die Geburtstags-"Kinder"!

Heute kam plötzlich eine unserer Elternvertreterinnen in die Kita und brachte Geschenke von allen Eltern für die März- und Aprilgeburtstagskinder des Teams! Außerdem hatte sie auch noch einen Kuchen gebacken und T. hatte die Geschenke verziert!

Sooo eine Freude! VIELEN LIEBEN DANK an alle Eltern und vor allem an die Überbringerinnen!

Es war ein bisschen, wie "Besuch-von-Draußen-kriegen" - wir sind in der Kita ja, abgesehen von den vielen Handwerkern die hier so rumwuseln, auch schon lange "unter uns". Durch die Ausweitung der Notbetreuung wird sich das aber wohl ab nächste Woche etwas ändern.

 

Heute haben wir (Petra, Caro, Kerstin, Marcel und Inka) uns auf jeden Fall sehr gefreut!

Und der Kuchen? Der wird morgen verputzt ;-)

 

 

 

 

Oh, wie schön! Auch das zweite Vogelhaus ist bewohnt!

Da haben die Zwei heute aber gestaunt, als sie plötzlich entdeckten, dass auch das Vogelhaus auf dem Spielplatz bewohnt ist! 

 

Ivonne hat die Mieter zum Glück gleich gefilmt!

 

 

 

 

Vielen lieben Dank an Unbekannt!

Tanja hat heute diesen schönen Stein in unserem Eingang gefunden! Wir haben uns sehr gefreut - vielen Dank! Hat jemand gesehen, wer uns den Glücksstein vor die Tür gelegt hat? Sachdienliche Hinweise bitte an uns ;-)

Es ist ein gutes Gefühl, den Stein nun am Haus zu haben - eine sehr schöne Idee!

 

 

 

 

Liebe Felina - wir vermissen Euch auch!

Liebes Kita-Team! 
Felina hat sich riesig über die Post gefreut, auch wenn sie etwas traurig war "ihre" Petra nicht gesehen zu haben... 
Wir haben schon einen Ohrwurm von dem Indianerlied :-) 
Der Kindergarten wird sehr vermisst und jeden Morgen kommt die Frage, wann sie endlich wiederkommen darf. 
Viele liebe Grüße an alle und bleiben Sie gesund! 

 

 

 

 

Jarik verlängert die Steinkette

Hallo liebes Kita-Team,

vielen Dank für den Überraschungsbesuch. Jarik hat sich riesig über die nachträglichen Glückwünsche zu seinem Geburtstag gefreut. Nachdem der Muffin in Windeseile verputzt war wurde gemalt, gelesen und gesungen. Heute haben wir dann gleich den Stein bemalt und haben uns mit dem Rad auf dem Weg zur Steinkette gemacht...was für ein Spaß :-).

Lieben Gruß und bleibt gesund!!!

 

 

 

 

Vielen Dank! :-)

Liebes Kita Aschhausen Team,

Herzlichen Dank für die Überraschungspost. Nele und Freya haben sich riesig gefreut. Es wurde gleich gesungen, gespielt, gemalt und gepflanzt.
Der Kindergarten und die Erzieherinnen werden sehr vermisst.
Wir machen das Beste daraus und wollen euch einen lieben Gruss schicken.

Ganz herzliche Grüße an alle und bleiben Sie gesund!

 

 

 

 

Na, Liam - was DA wohl drin ist?!

Sehr geehrte Frau Kreikenbohm,

Vielen Dank für den Brief. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Liam hilft fleißig im Garten. Die Aufgabe, einen Tag im Schlafanzug zu verbringen, ist bereits erfüllt.

Viele Grüße aus Ohrwege

 

 

 

 

Tara hat sich gleich das Wimmelbuch "vorgenommen" :-)

Hallo liebes Kitateam,

vielen lieben Dank für die tolle Kitapost. Tara hat sich riesig gefreut. Und ich auch :-))
Das Wimmelbuch wird schon fleissig gelesen und es gibt eine Menge Spass beim Suchen.
Bleibt alle gesund und munter.
Wir sehen uns bestimmt bald wieder.
Lieben Gruss von Tara und Karola. 

 

 

 

 

 

"Ich kenne Dich aus dem Kindergarten!"

Mit dieser begeisterten Erkenntnis wurde Meike heute begrüßt, nachdem sie bei einer der Familien ihrer Gruppe geklingelt hatte. So süß das aus dem Mund einer Dreijährigen klingt - es offenbart gleichzeitig, wie lang es mittlerweile für die Kinder her ist, dass sie zuletzt in der Kita waren- nämlich fast sechs Wochen...

 

Trotzdem - schön war es! Die Erzieherinnen hatten tagelang überlegt, ausgesucht, kopiert, gepackt, gemalt - um am Ende bepackt mit Bergen von großen Briefumschlägen für alle Kinder der Kita auszuschwärmen und die Kita-Post persönlich zu verteilen!

Um neun Uhr startete das Team...

 

 

 

 

Wow - ist das ein riesige Pumpe!

Tebbe und Nieke können heute die Betonpumpe bei unserem neuen Stall beobachten.

Viele Grüße an alle! Die 2 fragen immer mal nach wie es den Anderen wohl geht, sie genießen aber ihre langen Ferien :)

 

 

 

 

Das sieht ja schon super aus!

Auch der Fuhrpark von Tom wird auf Hochglanz gebracht.

Ganz liebe Grüße an alle Kinder, Mamas & Papas und natürlich an die Erzieherinnen ;-)

 

 

 

 

So lässt es sich aushalten!

Die sonnigsten Grüße an alle Kinder und Erzieher*innen senden Lewin und Jannes!

Bleibt alle gesund!

 

 

 

 

Tom macht die Welt ein wenig bunter!

 

Vielen Dank, lieber Tom für die tolle Idee! Die Kinder in der Notbetreuung haben es heute fröhlich hochgeworfen und sich sehr gefreut!

Da wurde die Welt wirklich bunter :-)

 

 

 

 

 

 

Nahe Zukunftsmusik?

Carlotta testet mal den Mundschutz.

 

 

 


 

 

 

Hier kommen die Schnappschüsse aus der fünften Woche (13. - 17.04.20)

Aufgrund der coronabedingten Schließung unserer Kita haben wir die Familien gebeten, uns ihre Schnappschüsse von zu Hause zu schicken. (siehe Video vom 03.04. und 21.03.20)  

Bitte an Kerstin.Kreikenbohm@kirche-oldenburg.de senden - Danke!

 

 

 

 

Tornados in Aschhausen!!!

Moin zusammen,

T.  wollte heute wissen, wie ein Tornado aussieht und wie dieser entsteht. Deswegen haben wir ein Miniexperiment dazu gemacht und danach Tornados aus Papier gebastelt. Es geht uns sehr gut, aber ihr fehlt T. sehr.  Passt auf euch auf!

 

 

 

 

 

Sie jagen im Wind - Sie reiten geschwind - weil sie Freunde sind!

Endlich ist es soweit. Fünf Wochen intensives Reittraining hat sich bezahlt  gemacht:-)

Der erste Ausritt wurde gemacht. Im wilden Galopp durch den Wald und es hat sooo viel Spaß gemacht. 

 

 

 

 

 

 

 

Paul ist unter die Gärtner gegangen!

Paul hat mich gebeten ganz liebe Grüße an alle auszurichten.
Anbei auch noch Fotos, wir haben ganz am Anfang der kitafreien Zeit Tomatensamen gepflanzt. Nach 2 Wochen hatten sie 2 Blätter und nun nach 4 Wochen sind es schon richtig kleine Plänzchen geworden... 
Auf dem anderen Foto macht Paul mit Fritz eine kleine Rundfahrt bei schönstem Osterwetter, die letzte Woche haben wir viel draussen verbracht und Paul ist mit seinen Fahrzeugen gefahren und hat sich Transportmöglichkeiten für Fritz ausgedacht. 

 

Viele liebe Grüße auch von mir,

Antje H.

 

 

 

 

Baubesprechung in Zeiten von Corona

Normalerweise treffen sich zur Baubesprechung 6 - 8 Personen. Nun, in der Zeit der Kontaktsperre, müssen wir das etwas anders handhaben und uns in Etappen, mit viel Abstand und draußen treffen ...

Aber auch mal schön, wenn sich eine Baubesprechung in ein Kaffee- und Schokoladenosterhasen-Picknick an der frischen Luft bei Sonnenschein entwickelt ;-)

 

 

 

 

Dürfen wir vorstellen: Lloyd von Ninjago!

Hallo an Alle,

liebe Grüße von Lukas. 

Heute habe ich Lloyd von Ninjago gebaut :-)

Ich bin viel draußen bei dem schönen Wetter und freue mich, Euch alle bald wieder zu sehen.

 

Bleibt gesund.

Euer Lukas 

 

 

 

 

So sieht es jetzt mit Estrich und verputzten Wänden in der Krippe aus :-)

 

 

 

Der Gruppenraum
Links im Bild der Bewegungsraum, geradeaus geht es in den Gruppenraum

 

 

 

Carlotta hat uns Kekse gebacken!

 

So eine Überraschung am Montagmorgen! Wir haben selbstgebackene Kekse geschenkt bekommen! Und die waren lecker!!!

Vielen Dank :-))

 

 

 

 

Hier kommen die Schnappschüsse der 4. Woche!

Aufgrund der coronabedingten Schließung unserer Kita bis zum 18.04.2020 haben wir die Familien gebeten, uns ihre Schnappschüsse von zu Hause zu schicken. (siehe Video vom 03.04. und 21.03.20)  

Bitte an Kerstin.Kreikenbohm@kirche-oldenburg.de senden - Danke!

 

 

 

 

 

Unser Vogelhäuschen ist bewohnt!

Meike und Kerstin haben sich heute in der Cafeteria unterhalten und dabei raus zur Baustelle geguckt - plötzlich fiel ihnen auf, dass die zwei Meisen vor dem Fenster herumschwirren und, den Schnabel voll mit Zweigen und Gräsern, auf die Hausecke zusteuerten: Dort steht unser Vogehäuschen und - tatsächlich! Die Meisen bauen dort ein Nest!

Das Vogelhäuschen, das die Kita zum 25 jährigen Jubiläum von den Kindern und Eltern geschenkt bekommen hatte, scheint für sie das ideale Eigenheim zu sein :-)

 

 

 

 

Gründonnerstag - dieses Jahr im ganz kleinen Kreis

Normalerweise haben wir so unsere Rituale am Gründonnerstag - 

die Pastorin kommt zu uns und wir feiern eine gemeinsame Andacht zur Ostergeschichte.

Anschließend suchen die Kinder auf dem Spielplatz gekochte, bunte Eier und dann frühstücken wir mit "alle Mann" gemeinsam im Foyer.

Dieses Frühjahr ist coronabedingt alles anders. Zwei Kinder waren heute im Notdienst, es war schon sehr still im Haus. 

 

 

Auch, wenn morgen Karfreitag ist - momentan ist es wichtig, dass alle guten Mutes bleiben und sich die Situation mit kleinen Freuden erleichtern.

So hatten wir dann doch ein schönes Frühstück - nur halt in sehr kleinem Kreis...

 

 

 

 

 

Wasser marsch!!!

 

Endlich kommen die Wasserpistolen wieder zum Einsatz:-)

So kann man es wohl aushalten.

Lg an alle

Hat Christopher schon was gefunden?!

 

Hallo Ihr Lieben,

Christopher spielt bei dem schönen Wetter draußen und wünscht Euch allen schöne Feiertage :)

 

 

 

 

 

Eine liebe Kollegin hat da was für uns!

Da staunten wir nicht schlecht, als wir dieses Präsent von Caro im Büro fanden! Sie hat für alle im Team Mundschutz-Masken genäht! 

Liebevoll verpackt, zwischen Bergen von Osterschokolade, warten sie nun auf uns, damit wir uns schützen können!

Wir sind sehr gerührt und freuen uns sehr! Danke, Caro!

 

 

 

 

 

 

Ist das eine Riesen-Murmelbahn?

Nein! Das sind die Rohre von der Fußbodenheizung in der Krippe!

Die waren heute noch kurz zu sehen - bevor sie unter eine dicken Schicht Beton verschwanden - der Estrich ist verlegt! Und wieder ist ein Riesenschritt Richtung Eröffnung geschafft :-)

 

 

 

 

 

 

Und plötzlich ist die Hecke weg

 

Wenn die Kinder nach der Schließung wieder in die Kita kommen, werden sie das Gelände nicht wiedererkennen - seit heute ist die Hecke weg, die bisher den Blick auf das neue Gelände verbarg. Demnächst wird hier das neue Außengelände für die Kleinen angelegt werden - und dann kommt auch wieder ganz viel Grünes dorthin!

Es bleibt nicht bei der Sandwüste ;-)

 

 

 

 

 

 

 

Wir arbeiten unter allen Umständen!

 

Ann-Kathrin und Caro haben sich heute die 4. Bücherkiste von unserem ELTERN-Sonderpreis vorgenommen! Alle Bücher werden, bevor sie in unsere Leseschatz-Ecke kommen, einfoliiert und mit einem extra Kita-Preis-Aufkleber versehen :-)

Die beiden haben ordentlich was geschafft!!!

 

 

 

Klaas kann schon gut mithelfen!

 

Bei dem tollen Wetter hilft Klaas im Garten kräftig mit! Er vermisst den Kindergarten und fragt öfter nach, wann Corona vorbei ist!!!

 

 

 

 

 

 

Wohnt da jemand aus Frederiks Familie?

 

Kerstin hat heute entdeckt, dass in einem Spalt der kleinen Mauer an ihrer Terrasse eine kleine Maus wohnt! Maybritt, ihre Tochter, hat sie mit einem Brotkrumen angelockt - und: tatsächlich! Da guckte ganz kurz der Kopf der Maus hervor und sie stiebitzte sich den Krümel!

Ob das ein Bruder oder eine Cousine von Frederik war?!

 

 

 


 

 

Hier kommen die Schnappschüsse der dritten Woche! (30.03. - 03.04.2020)

Aufgrund der coronabedingten Schließung unserer Kita bis zum 18.04.2020 haben wir die Familien gebeten, uns ihre Schnappschüsse von zu Hause zu schicken. (siehe Video vom 21.03.20)  

 

 

 

 

 

Titus probiert viele Fahrzeuge aus!

 

Hallo Kerstin,

 

Mir ist langweilig zu Hause. Wir sind bei dem tollen Wetter viel draußen und ich habe meine erste Fahrradtour gemacht. Ich vermisse den Kindergarten. Bitte bleibt gesund! 

Titus

 

Ps: gleich kommt noch ein Video!

 

 

Hier die versprochenen Videos von Titus!

 

Hab' ich doch gesagt!

 

 

 

 

 

 

Da lernt auch die Mama was Neues!

Wir versuchen, kreativ zu bleiben. Heute haben wir Gottesaugen gewebt.

Da lernt man auch als Erwachsener immer wieder neue Techniken ;-)

 

 

 

 

Ach, und Frühlingsdeko fürs Fenster haben wir auch gemacht!

 

Marie genießt das Spielen bei dem guten Wetter!

 

Liebe Grüße,

an alle Kinder zu Hause und die Erzieherinnen.

Bleibt gesund.

 

Marie

 

 

 

 

Cool - Louis baut einen Sandkasten!

 

Hallloooooo :) wir haben gerade von dem tollen Video gehört :) auch wir sind fleißig im Garten und Bauen einen Sandkasten , malen Osterbilder und sind viel draußen.
Die Idee mit der Osterpost finden wir super und werden fleißig Briefe schicken :) wir wünschen schöne Ostertage und freuen uns, wenn der Kindergarten bald wieder aufmacht :)

Viele Grüße von Lina & Louis mit Mama :)

 

 

 

 

Kerstin wünscht allen ein schönes Wochenende!

 

 

 

Die erste Osterpost - die Freude ist riesig!

 

Toms Augen haben heute geleuchtet als ich, für ihn, einen Brief aus dem Kasten geholt habe. Die liebe Frieda hat Tom geschrieben. Vielen Dank dafür, er hat sich riesig gefreut :-)

 

 

 

Gruß zum Wochenende

 

 

 

 

 

Diese Woche hatten wir den Durchbruch!

Nun kann man direkt in die neue Krippe spazieren!

Beide Häuser sind miteinander verbunden :-)

 

Allerdings mussten wir darum am Donnerstag mit Jacke in der Kita rumlaufen - es war ganz schön kalt im Haus, weil ja in der Krippe noch keine Heizung ist...

Zum Glück haben die Männer der Firma Schröder mittlerweile eine Holzwand davorgebaut. Nun bleibt es wieder warm.

 

 

Der Fußboden ist schon im ganzen Haus mit Styropor ausgelegt worden. Als nächstes kommt die Fußbodenheizung und dann der Estrich.

Wir sind so froh, dass die Bauarbeiten trotz der Corona-Krise so gut voran gehen. Wir können nicht aufhören, den Handwerkern zu danken, die hier trotz allem tatkräftig anpacken!

 

 

 

 

Ostern kann kommen!

 

Endlich fertig. Ostern kann kommen:-)

 

 

 

 

Carlottas Käferparade

 

Nee, langweilig werden darf es nicht, darum hat Carlotta heute eine Käferparade aus Gips gebastelt und bemalt...

 

 

 

 

Frieda hat viel zu tun!

 

Hallo ihr Lieben.
Frieda spielt fast die ganze Zeit mit ihrer Schwester im Garten und genießt die Sonne. Sie bastelt viel, hat heute ein Ballerinabild gemalt und bereitet nun die Osterpost für Tom vor.

 

 

 

 

Lennard bereitet Ostern vor!

Lennard hat das Tuschen und Malen für sich entdeckt - neben den Bildern malt er nun auch schöne bunte Eier für Ostern an.

 

 

Hallo ihr Lieben,

auch von Lennard viele liebe Grüße. Zum Glück ist das Wetter ja schön, so dass Lennard immer raus kann... buddeln, schlaukeln und klettern und wenn mal nicht, dann wird getuscht... was er ja im KiGa nicht so gerne macht. Oder wir kneten.

Heute wurden Ostereier bemalt.

 

Ganz liebe Grüße und bleibt alle schön gesund

 

 

 

 

Die Rohre im Waschraum sind verlegt!

Es sieht noch ein bisschen dunkel aus - aber das ändert sich bald, wenn die Fliesen angebracht werden! Die Installation für die zwei kleinen Toiletten vorne (da, wor die gelben "Deckel" sind) und die Waschbacken auf der anderen Seite sind montiert und man steigt derzeit im ganzen Haus über die Wasserleitungen... Bald kann der Estrich kommen!

 

 

 

 

 

Wer macht mit? Schreibt einander Osterpost!

Tom und seine Eltern haben eine tolle Idee!

Da wir leider weder Freunde noch Oma+Opa besuchen dürfen, haben wir uns überlegt, Osterpost zu verschicken. Denn wer freut sich nicht über einen Brief im Postkasten. 
Wir haben mit Oma & Opa angefangen. 

Wir haben ja eine Liste mit den Adressen...wer macht mit?

 

 

 

 

Meine Woche mit Jesus – Kinder erleben die

Karwoche von Palmsonntag bis Ostermontag

 

Liebe Eltern,

für uns Christen steht die wichtigste und intensivste Woche im

ganzen Kirchenjahr an. Von Palmsonntag bis Ostern gibt es bei uns

in der Gemeinde eigentlich ganz viele verschiedene Andachten und

Gottesdienste – und auch einige Angebote für Kinder. All das fällt

nun leider aus – doch Ostern fällt nicht aus!

Hiermit möchten wir euch etwas an die Hand geben, wie ihr diese

besondere und ereignisreiche Woche mit euren Kindern gestalten

könnt.

Von Palmsonntag bis Ostermontag gibt es für jeden Tag eine kurze

Erzählung und dazu passende Aktions- oder Bastelvorschläge - all

das ist für Kleinkinder geeignet. Für größere Kinder sind immer die

Bibelstellen angegeben, so dass diese auch aus einer Kinderbibel

vorgelesen (oder selbst gelesen) werden können.

Es kann hilfreich sein, sich immer um die gleiche Zeit zu

versammeln und sich eine Ecke im Haus dafür zu gestalten, z.B. auf

einem Tischchen oder mit einer schönen Decke auf dem Boden.

 

Bei Fragen wendet euch gerne an uns (Familie Rathjen 04403-

7803).

Wir wünschen euch eine gute und segensreiche Zeit!

Sarah und Tim Rathjen

 

Hier findet Ihr die Vorschläge für jeden Tag

 


 

 

 

Hier kommen die Schnappschüsse der zweiten Woche! (23. - 27.03.2020)

Aufgrund der coronabedingten Schließung unserer Kita bis zum 18.04.2020 haben wir die Familien gebeten, uns ihre Schnappschüsse von zu Hause zu schicken.

(siehe Video vom 21.03.20)

 

 

 

 

 

Vulkanausbruch in Aschhausen!

Hallo alle miteinander! 
Paul hat in der 2. Woche einen Vulkan aus Salzteig modelliert und diesen ausbrechen lassen. Außerdem hat er das Projekt "Was blüht denn da?" begonnen und fleißig Frühlingsblumen gepflückt und getrocknet, jetzt bastelt er damit ein Blumenbuch. :) 
Paul findet es sehr spannend zu sehen, was die anderen Kinder und natürlich das Team der Kita so treiben. 
Bleibt alle auch weiterhin gesund und munter! 

Viele liebe Grüße! 

 

Die Blumenbilder waren zum Glück nicht so gefährlich!

 

 

 

Kleine Schmetterlinge auf Keksen: Pünktlich zur Zeitumstellung :-)

Wir haben Frühlingskekse gebacken und unsere Gemüseaussaat gemacht.

 

 

 

 

Der Bagger buddelt und buddelt....

Der Graben für die Versorgungsleitungen ist gerade wieder zu, da gräbt sich der Bagger schon wieder ums Haus: Dieses Mal für die Abwasserrohre!

Für unsere zahlreichen Baggerfans haben wir das natürlich fotografiert!

 

 

 

 

Das Krippenkonzept ist in Arbeit

Für die Betriebserlaubnis der neuen Krippe benötigen wir schon jetzt eine Konzeption. Das ist eine Herausforderung - ohne Erfahrung mit Krippenarbeit und ohne ein Haus voller Leben kommt einem das ein bisschen "theoretisch" vor. Aber es ist gleichzeitig sehr hilfreich, sich über die Möblierung & Ausstattung, die zukünftigen Abläufe und unser Leitbild klar zu werden. Und wir lernen viel z.B. über Bindungstheorien, die Pflege nach Emmi Pikler und die Bedürfnisse von Kindern unter drei Jahren. 

Auf dem Fußboden werden die Karten für die Gliederung immer mehr - bald müssen wir die Konzeption "nur noch" ausformulieren ;-)

Das ist mal ein positiver Nebeneffekt der Schließung - wir haben Zeit für diesen Prozess!

 

 

 

 

 

Es ist komisch mit so Wenigen - aber alle fühlen sich wohl

Die Mamas und Papas sind Ärzte und Pfleger*innen - das sind im Moment besonders wichtige Berufe, weil diese Menschen sich um die Kranken kümmern. Darum dürfen deren Kinder in die Kita kommen, obwohl geschlossen ist.

 

Die ersten Tage war es schon komisch mit so wenigen Kindern im Haus, aber mittlerweile haben sich alle daran gewöhnt. Die Kolleg*innen wechseln sich mit der Betreuung ab.

 

Seit dieser Woche haben sich die Regelungen für die Notdienstbetreuung geändert. Nun "reicht es" auch, wenn nur ein Elternteil einen systemrelevanten Beruf hat. Es muss aber auf jeden Fall eine Bescheinigung vom Arbeitgeber darüber vorgelegt werden. Außerdem bitten wir dringend um eine Voranmeldung, damit wir das Personal entsprechend planen können.

 

Die Betreuung in der Notdienstgruppe ist wirklich nur dann angeraten, wenn es keine andere Möglichkeit der Betreuung gibt und die Arbeitnehmer bei der Arbeit unabkömmlich sind. Wir möchten das Ansteckungsrisiko für Kinder und Mitarbeitende so gering wir möglich halten.

 

 

 

 

Max und Joni vermissen und grüßen Euch!

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die tolle Idee vom Schnappschuss des Tages.

Max und Joni sind auch viel im Garten. Wir waren im Wald, Rad fahren, haben Marmelade gemacht, bebastelt, geturnt und gemalt. Natürlich wird hier auch viel getobt und geklettert. Die beiden vermissen den Kindergarten mit all den tollen Spielsachen und den vielen Kindern und lieben Erziehern. Sie grüßen alle ganz lieb!

 

Bleibt gesund... und auf ein baldiges Wiedersehen

Mäxchen und Joni zusammen mit Mathilda, Katharina und Sebastian

 

 

 

 

Das sieht ja schon bald nach Sommer aus :-)

 

Tara hat mit über 70 Wasserbomben Spass. 
Lieben Gruss 

 

 

 

 

Dean hat draußen viel zu tun!

Hallo,

mir geht es sehr gut. Ich bin mit meiner Familie fast den ganzen Tag im Garten. Der wird gerade umgebaut und ich helfe manchmal ein bisschen.

Meist spiele ich aber Fußball oder bin in meinem Baumhaus oder im Sandkasten oder im schwarzen Sand zu buddeln.

Gerne sitze ich mit Oma, Opa und meinen Eltern und Sam natürlich in der Sonne, esse Kekse und trinke Tee.

Gerne ärgere ich auch meinen Bruder ;-)

Mit Opa und Oma habe ich bereits Zäune für die Tiere gebaut.

Liebe Grüße und bleibt gesund

Dean

 

 

         

            ______________________________

 

 

 

 

Was macht eigentlich das Team ohne Kinder?

Ja, das haben wir uns anfangs auch gefragt!

Auf jeden Fall vermissen wir die ganze Meute Kinder ganz schön!

Eine kleine Notgruppe kommt ins Haus, das sind Kinder, deren Eltern sich als Ärzte und Pfleger um die kranken Menschen kümmern müssen.

 

Ein paar Kolleg*innen halten in der Kita die Stellung. Hier ist - neben der Notgruppe - ein bisschen was zu tun: wir räumen auf, misten aus, reinigen und erledigen die Dinge, zu denen wir sonst nicht kommen... Unser Qualitätsmanagementsystem wird aktualisiert, manche Gespräche und Entwicklungen müssen noch dokumentiert werden usw. Diese Dokumentationen darf man nicht zu Hause machen, aus Datenschutzgründen.

Kerstin bereitet das neue Kita-Jahr vor und hat natürlich auch sehr viel mit dem Krippenneubau zu tun. Meike und sie entwerfen die neue Konzeption und machen sich viele Gedanken darum, wie es den neuen Kleinen bei uns richtig gut gehen kann.

 

Derzeit soll man aber ja möglichst zu Hause bleiben - wir haben daher einen Krisendienstplan entwickelt. So können sich alle gerecht abwechseln und mal in der Kita und mal zu Hause arbeiten.

Wir freuen uns schon auf den Mai - dann möchten wir mit allen Kindern ein ganz tolles Umwelt-Projekt starten. Das bereiten wir derzeit ausgiebig vor. Sowas kann  man gut zu Hause erledigen. Es ist viel Internetrecherche nötig. Außerdem schreiben wir uns gegenseitig unsere Ergebnisse und arbeiten uns so Stück für Stück vor.

 

Ihr seht - wenn Ihr wiederkommt, ist die Kita nicht nur piccobello - wir haben uns dann auch was ganz spannendes für Euch ausgedacht ;-)

 

Bis bald, liebe Grüße!

 

Anke schickt Grüße aus dem Homeoffice :-)

 

 

 

Ivonne schreibt: "Hier helfen alle mit!"

 

 

 

 

 

Von hier aus stellt Kerstin Eure "Schnappschüsse des Tages" ins Netz ...

... und hält nachmittags Kontakt zum Team im Homeoffice. Im Laufe des Tages trudeln die Ergebnisse der "Heimarbeit" ein und müssen dann ja kanalisiert und wieder kommuniziert werden.

Homeoffice muss man üben - aber wir haben schon gute Arbeitswege gefunden!

 

 

 

 

Teetje in einem Meer aus Blüten

 

Hallo zusammen, hier ein heutiger Schnappschuss von uns. Wir basteln passend zum Frühling Blumenanhänger aus Salzteig und Modelliermasse. Liebe Grüße weiterhin und alles Liebe!

 

 

 

 

Wie sieht es eigentlich auf der Baustelle aus?

In einer Woche tut sich ja so viel!

Die Fenster sind nun drin und die Elekriker haben schon einige Leitungen verlegt. Diese Woche wird verputzt - dann ändert sich das Gesicht der Räume wieder...

Die Handwerker kommen einfach unbeirrt zur Arbeit!

 

Wer weiß, wo das ist?
Genau - da kommen die neuen Türen für (re) das Mitarbeitenden-Zimmer und (li) das Besprechungszimmer hin! Im Moment sind da Folien drin, damit der Baustaub nicht ins ganze Haus zieht. Die sind wie ein Zelt - der schwarze Streifen ist ein Reißverschluss, den die Handwerker öffnen können, um in den Raum zu "schlüpfen".
Wo hier noch Holzplatten stecken, wird in ein paar Wochen die Eingangstür der Krippe sein!
So sieht die Krippe jetzt MIT Fenstern aus! Es fehlen zwar noch ein paar Leisten und Rahmen - aber nun ist das Haus auf jeden Fall schon mal zu und drinnen kann alles weitergehen - und Sturm und Regen bleiben draußen!
Das wird ja der Bewegungsraum - auch hier sind jetzt die Fenster drin. Man hat von dort einen schönen Blick auf den Bolzplatz und die Turnhalle!

 

 

 

Wenn er die Bagger auf der Baustelle nicht sehen kann, baut er eben eigene ;-)

 

...hier wurde heute ein Steckbagger gebastelt.

Liebe Grüße

 

 

 

 

Lässiger geht's nicht....

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken und hinter dem Rücken der Pferde:-)

 

 

 

 

Sie strahlt Stärke und Zuversicht aus - das können wir alle gerade gut gebrauchen!

 

 

 

 

Ein Glücksbringer für Tom und seine Familie!

 

Bei dem Wetter muss man raus und die Kinder lüften ;-)
Tom ist auf der Suche nach Marienkäfern

 

 

 


 

 

 

Hier kommen die Schnappschüsse der ersten Woche! (16. - 20.03.2020)

Aufgrund der coronabedingten Schließung unserer Kita bis zum 18.04.2020 haben wir die Familien gebeten, uns ihre Schnappschüsse von zu Hause zu schicken.

(siehe Video vom 21.03.20)

 

Wir freuen uns über die Bilder & Filme!

Vielen Dank!

 

 

 

Film 1 von Paul - "Hallo und guten Morgen!"

Anbei ein Video von Paul und seiner Hauptbeschäftigung der ersten kitafreien Woche zuhause. ;) Seifenblasen machen und einen Glockenturm bauen standen auf der Agenda. 

Viele liebe Grüße an das ganze Team und Gesundheit für die nächste Zeit wünscht Paul mit seiner Familie! 

 

 

in Film 2 geht es weiter

Film 2 - Paul hat einen Glockenturm gebaut!

 

weiter in Film 3

 

Film 3 - "Bleibt gesund und munter!"

 

 


 

 

 

Paul macht die schönsten Riesenseifenblasen!

 

 

 

Jarik versorgt die Hühner

Jarik füttert unsere Hühner Henrieke, Henriette und Hedwig und tobt ganz viel im Garten. 

Bleiben Sie alle gesund und bis bald.
Liebe Grüße 

 

 

 

 

Was für ein Sprung!!!

Das ist wirklich eine schöne Idee. Danke und Lg

 

 

 

 

Tom hat seine erste Fahrstunde!

Wir und vor allem Tom vermissen den Kindergarten sehr. Alle 2 Tage kommt die Frage, wann es wieder losgeht.
Wir nutzen die Chance, in der Zeit Fahrrad fahren zu lernen und für die erste "Fahrstunde"  finde ich, klappt es schon sehr gut.

Bleibt alle gesund!
LG

 

 

 

 

 

Im Wohnzimmer sind die Piraten los!

Tebbe und Nieke haben sich sehr über die Nachricht gefreut und ich sollte gleich ein Bild von dem Piratenschiff machen, das sie hier gerade mitten ins Wohnzimmer gebaut haben.
Viele Grüße 

 

 

 

 

 

Zwei Rätselbilder: Wer ist das wohl?

 

 

 

Christopher spielt im Garten in der Sonne Mikado

 

 

 

Carlotta hat die ersten Erdbeeren gepflanzt

 

 

 

Das ist Teetjes Wetterbestimmungskreisel

 

 

 

 


 

 

21.03.2020 Macht alle mit!

 

 

Briefe, Photos oder kleine Videos bitte an

 

Kerstin.Kreikenbohm@No Spamkirche-oldenburg.de

Wir freuen uns!

 


 

 

20.03.2020 Ein Kuchen als Dank für die unermüdlichen Handwerker!

Die meisten Menschen in Deutschland ziehen sich derzeit zurück und arbeiten, wenn möglich, von zu Hause aus - nicht so die Handwerker auf unserer Krippenbaustelle! Ganz im Gegenteil! Maurer, Zimmerleute, Fensterbauer, Blitzableitermonteure - alle kommen sie täglich, damit es weiter voran geht auf der Baustelle und die Kinder im Sommer einziehen können!

 

Die Notdienstgruppe hat heute einen Marmorkuchen für sie gebacken und die Handwerker mittags mit - noch warmem - Kuchen überrascht. Die Freude war groß!

 

WIR SAGEN DANKE!!!

 

 

 


 

 

18.03.2020 Unser Elternrat wird berühmt!

 

Diese Woche ist die Fachzeitschrift "PRAXIS Kita" erschienen. Das Heftthema ist "Pädagogik auf Augenhöhe - Kindzentrierte Praxis". Kerstin Kreikenbohm war am Heftkonzept als externe Beraterin redaktionell beteiligt und hat natürlich auch etwas geschrieben ;-)

Für den Artikel hat sie den Elternrat interviewt und fotografiert. Es war ein tolles Gespräch, offen und ermutigend. Vielen Dank, liebe Elternvertreter*innen!

Außerdem sind in dem Artikel viele Bilder aus unserem Haus abgedruckt - die sprechenden Wände von Caroline Vollmann haben es der Redaktion besonders angetan: wie schön, dass sie hier so toll präsentiert sind! Caro, sie sind aber auch wirklich wunderschön!

 

der Artikel zum Nachlesen 

 

 


 

Unser "Schnappschuss des Tages" auf der Ideenseite

 

In der gleichen Ausgabe von PRAXIS Kita wird auf der "Ideenseite" auch unser Schnappschuss des Tages vorgestellt!

 

vollständige Ideenseite hier (bitte zu Seite 2 scrollen)

 


 

 

Merkmale von kindzentriertem Handeln & Denken als Poster

 

Kerstin Kreikenbohm hat für die Ausgabe die Merkmale zusammengefasst, die Ihrer Meinung nach für kindzentriertes Denken und Handeln stehen.

Diese Merkmale sind nun auf DIN A1 - Poster gedruckt worden und liegen der Fachzeitschrift bei. Wenn die Durchbrucharbeiten in der Kita abgeschlossen sind und alles wieder an Ort und Stelle ist, werden wir das Poster auch hier aufhängen.

 

das Poster hier lesen

 


 

17.03.2020 Wir können wir die kinderlose Zeit nutzen?

Das Team hat gestern getagt und gemeinsam überlegt, wie nun die "kinderlose Zeit" genutzt werden kann. Einiges davon muss in der Kita erfolgen, vieles kann man aber auch im Homeoffice erledigen. Eine Krisendienstplan regelt nun, wer wann in der Kita die Stellung hält, wer wann Überstunden abbaut und wer wann zu Hause seine "Hausaufgaben" macht.

Ziel der landesweiten Maßnahmen derzeit ist es schließlich, dass nicht mehr zu viele Menschen an einem Ort zusammen kommen. Da ist es natürlich wichtig, nicht nur die Kinder, sondern auch die Mitarbeitenden zu schützen.

Per emails und in einer WhatsApp-Gruppe werden wir uns verständigen - und wer weiß, vielleicht kommt es auch bald zur ersten Videokonferenz in der Geschichte dieser Kita!?

 

 


 

 

13.03.2020 Zehn Uhr: Pressekonferenz im TV

Angespannt hat Niedersachsen heute auf die Informationen aus dem Kultusministerium gewartet. Um Zehn Uhr war es dann klar:

Die Schulen und Kitas bleiben ab Montag geschlossen, um die Verbreitung des Corona-Virus' zu verlangsamen und die Risikogruppen zu schützen. Unerwartet lange (5 Wochen!) müssen die Kinder nun zu Hause bleiben. 

Für die Erzieherinnen wird dies kein Urlaub: Sie müssen trotzdem arbeiten. Nun haben wir viel Zeit für Besprechungen, Planungen, Dokumentation und ein bisschen Aufräumen...

 

Die Leiterin verfolgt die Pressekonferenz auf Ihrem Computer - danach steht das Telefon nicht mehr still...

 


 

 

12.03.2020 Es entwickelt sich...

Die Kinder der Monster-Truck-AG sind sehr einfallsreich dabei , ihren Fahrzeugen ein tolles Gelände in der Galerie zu gestalten.

 

 


 

 

10.03.2020 Die Monstertrucks sind los!

Es hat sich ein Pendant zur Anna & Elsa-AG ergeben: die Monstertruck-AG!

Momentan ist es noch etwas wuselig - insgesamt fast 30 Kinder haben sich zusammengefunden - die nächsten Tage werden zeigen, was sich daraus entwickelt. Inka hat noch Verstärkung aus dem Team bekommen, zu Dritt begleiten die Kolleg*innen die Kinder nun.

 

 

Diese Jungs haben sich in die Galerie verzogen und spielen dort nun täglich, auch mit anderen Kindern, mit ihren mitgebrachten Trucks. Wir haben die Galerie zu diesem Zweck leer geräumt - sie ist einer der Bereiche im Haus, die nicht eingerichtet sind, sondern sich den jeweiligen Themen der Kinder anpassen. Daher finden sich hier nun auch so nach und nach Utensielien ein, die die Kinder für ihr Spiel mit den Monstertrucks benötigen, wie z.B. Elemente aus dem Bewegungsraum oder Materialien aus dem Atelier, wie Kartons... Die Kinder entscheiden selbst über die Gestaltung dieser Bereiche, wir Erwachsenen helfen bei Bedarf.

 


 

 

10.03.2020 Die Anna & Elsa - AG tanzt weiter!

Anke und die Kinder in Resonanz - wunderbar!

 


 

 

10.03.2020 Dem Ton auf der Spur

Leonard wollte wohl ganz nah ran beim Arbeiten im Tonfeld und hat alles gegeben!

Seinen Spaß hatte er auf jeden Fall!

 

 


 

 

09.03.2020: Baubegehung im Frühdienst

Es ist nicht überliefert, wer neugieriger unterwegs war - die Kinder oder Kerstin? Gemeinsam stromerten sie im Frühdienst über die Baustelle, noch bevor die Bauarbeiten dort anfingen. Am Freintag wurden einige neue Fenster eingesetzt - es gab also einiges zu entdecken ;-)

 

 

 


 

 

06.03.2020: Die "Smileys" haben Ihre Zeit bis Sommer geplant!

Nach der Popkorn-Party letzte Woche war heute das erste Treffen der Smileys. Traditionell haben die Kinder hier ihre Ideen ausgetauscht und Pläne für die Zeit bis Sommer gemacht. Sie haben einiges vor!

 

 


 

 

05.03.2020: Diamonds are forever...

Einige Mädchen haben ihre Begeisterung für die Herstellung von Schmuck entdeckt. Nun hat Caro mit ihnen im Atelier eine Schmuckwerkstatt eingerichtet. Hier entstehen nun wunderbare Kreationen!

 

 


 

 

04.03.2020 Was man im Büro so findet....

Moritz besucht Kerstin und genießt die Ruhe im Büro. Auf ihrem Schreibtisch untersucht er erstmal alles... besonders hat es ihm der Ball mit den Gummibändern angetan und er fragt sich, warum sie so übereinanderliegen?! 

 

 


 

 

03.03.2020 Die Smileys helfen "Hexe Mirola"

Die Hexe Mirola ist schon 100 Jahre alt und war noch nicht in der Schule - denn die liegt hinter ihrem Zauberwald. Durch den mag sie nicht gehen, weil in ihm Gestalten und Aufgaben auf sie warten, vor denen sie sich fürchtet. Aber wenn die Kinder ihr helfen, die Aufgaben zu bewältigen, schafft sie es endlich auch in die Schule!
Die "Hexe Mirola" ist ein Lernstandfeststellungsverfahren, das wir jährlich mit unseren schulpflichtigen Kindern durchführen. Zu diesem Zweck ist dieser Tage der Bewegungsraum gesperrt und die "Smileys" kommen nachmittags erwartungsvoll in die Kita - hier erwartet sie eine spannende Geschichte mit unerwarteten Spiel-Stationen...

Gestern und heute kamen die Smileys in Kleingruppen am Nachmittag in die Kita und machten sich zusammen mit der Hexe Mirola auf den spannenden Weg durch den Zauberwald.

Inka, Ute und Anke hatten den Bewegunngsraum wirklich verzaubert :-)

Es hat allen viel Spaß gemacht und das Team hat, wie immer, über die Kinder gestaunt! Nächste Woche beginnen die Elternsprechtage, an denen wir den Müttern & Vätern von unseren Erfahrungen aus den beiden Tagen erzählen werden.

Meike hatte ihre Premiere als "Mirola" und hat es ganz toll gemacht!

Schön, dass bei einer Gruppe auch die Schulleiterin, Frau Janssen-Friedrich, dabei war - es ist wichtig, beim Übergang der Kinder zur Grundschule zu kooperieren.

 

 


 

 

02.03.2020 "Burg Lüttje Lü"

Die nächste Woche wird spannend - die Kita ist nur noch über einen Steg wackliger Bretter zu erreichen: derzeit umgibt ein Graben das halbe Haus, damit die Versorgungsrohre für die Krippe gelegt werden können.

 

 


 

 

28.02.2020 Endlich SONNE! Das entspannt ;-)

 


 

 

28.02.2020 Die "Coolen 5" lassen die Körner knallen

Jede Woche treffen sich die "Coolen 5" - in diesem Club tritt man mit dem 5. Geburtstag ein. Sie machen freitags einen gemeinsamen Stuhlkreis für Große - ohne "Kleinkinderkram".

 

Heute verabschiedeten die Coolen 5 die Kinder, die im Sommer zur Schule kommen: Denn diese bilden ab nächster Woche ihren eingenen Club: die "Smileys". Auch sie haben am Freitag ihren ganz eigenen Kreis. Hier können sie sich schon mal als Gruppe finden - denn die meisten wechseln gemeinsam auf die Schule gleich nebenan. Der Coole 5 - Club geht einfach weiter.

 

Zur Feier des Tages gab es Popkorn. Die Kinder waren herrlich ausgelassen und haben sich köstlich über die ploppenden Popkörner in der Maschine amüsiert.

Von wegen.... "Ernst des Lebens" ;-)

 

 


 

 

28.02.2020 Der Container hat ausgedient - die Kinder staunen beim Abtransport

 


 

 

27.02.2020 Die 3. AG läuft

Das Team unterwegs auf neuen Pfaden

Wir haben uns Gedanken gemacht - es ploppen so viele Themen bei den Kindern im Laufe des Jahres auf, denen sie manchmal nur für ein, zwei Tage nachgehen. Demgegenüber erleben wir es bei den Ideenabfragen für die AG's, dass die Themen für unser Gefühl von den Kindern "aus der Luft gegriffen" werden. Die Alltagsideen fallen ihnen dann nicht mehr ein.

Nun probieren wir für einige Monate aus, wie es ist, wenn es zu den Themen der Kinder im laufenden Betrieb spontan AG's gibt - nach bewährter Struktur, aber eben "nebenher".

So können wir mit den Kindern den Themen auf den Grund gehen, Thesen bilden, ausprobieren, Selbstwirksamkeit erleben.

 

Seit heute gibt es schon die dritte AG: die Lufballons-AG (Karneval hält sich!). Außerdem besteht noch immer die Flieger-AG, die sich immer komplizierteren Fliegern widmet und aus dem spontanen Tanzen ist - oh Wunder - eine "Anna-& Elsa - AG" entstanden ;-)

Wir werden mal gucken, ob sich die neue Form bewährt, sonst forschen wir weiter....

 

Die Luftballon-AG ist heute auf jeden Fall kreativ und sehr ernsthaft gestartet!

 

Wenn sich Kinder zu einer AG zusammenfinden, gibt es beim ersten Treffen immer die Ideenabfrage: "Was möchtet Ihr in dieser AG machen, ausprobieren, erforschen? Welche Ideen gibt es schon?" Diese Liste entwickelt sich mit der AG und bewegt sich manchmal plötzlich in eine ganz andere Richtung - aber so finden die Kinder gemeinsam erstmal einen Einstieg.

 


 

 

26.02.2020 Wer kommt denn da des Weges?

 


 

 

25.02.2020 Wir nehmen den ersten Bauabschnitt ein!

Partizipation heißt auch, dass die Kinder den Umzug machen

Teil 1 unseres Anbaus, der "Schuppen", ist fast fertig (die Fenster fehlen noch). Die Tage des Containers sind gezählt - heute zogen die Kinder mit ihren zwischengelagerten Fahrzeugen in den neuen Schuppen um. Natürlich haben wir das nicht für sondern mit ihnen gemacht, und sie selbst entscheiden lassen, wie sie sich dort einrichten möchten.

 

... und wenn der Bauzaun schon mal auf ist, kann man ja auch mal um die Ecke gucken ;-)

 

 


 

 

24.02.2020 Hellau! Wir sind vorbereitet - die Party steigt!

Die Mütter und Väter haben wieder gezaubert!

Im Buffet-Kreieren sind unsere Eltern einsame Spitze! Es war, wie immer köstlich! Immer wieder sind die Kinder im Laufe des Vormittags zum Buffet gegangen und haben sich etwas Leckeres ausgesucht. VIELEN DANK!!!

Musik, Konfetti, Discolicht und eine Nebelmaschine - mehr geht nicht!

Vielen Dank an Herrn Heinrich, der er uns die Nebelmaschine und die tolle Beleuchtung geliehen hat!

 


 

 

20.02.20 Picknick im Geparden-Gehege

Die Jungs waren heute Geparden und lebten in einem Gehege.

Natürlich konnten sie unter diesen Umständen nicht in der Cafeteria frühstücken ;-)

 

Herrlich - ein Picknick im Bewegungsraum!

 

 


 

 

19.02.20 Wir stimmen uns auf Karneval ein

 


 

 

18.02.2020 "Lass' jetzt los!"

Der Hype um Anna und Elsa aus der "Eiskönigin" hat ja nie richtig aufgehört... Emily hat es richtig erwischt und sie steckt uns alle an! Nun haben sich heute die Fans - Jungs und Mädchen - im Bewegungsraum eingefunden, um gemeinsam mit Meike und Anke zu der Titelmusik des geliebten Kinofilms zu tanzen. Eines ist klar - morgen treffen sie sich wieder... ;-)

Wir können nur erahnen, was hier an Rosenmontag los ist!

 

 


 

 

17.02.2020 Workshop: Gedanken zum Weltklima

Anstelle der Dienstbesprechung hatte das Team heute einem Workshop zu öko-fairem  Handel und Nachhaltigkeit im Sinne des Weltklimas. Als Referentin war Canan Barski vom Ökomenischen Zentrum Oldenburg zu Gast. 

Unsere Kita nimmt derzeit an dem landkreisweiten Projekt: "Ökofaire Beschaffung in evangelischen Kitas teil. Bericht dazu 

 

Dieses Projekt gliedert sich in drei Teile:

1. Coaching der Leitungen zu öko-fairem Einkauf

2. Schulung der Teams: Bewusstmachen des eigenen Verhaltens im Hinblick auf den Umweltschutz und im weiterern Verlauf die Erarbeitung von Möglichkeiten der Umsetzung von Fragestellungen zum Weltklima mit den Kindern.

3. Elternabende zum Thema

 

Heute war also Teil 1 von zwei Workshops. Wir kamen schnell miteinander ins Gespräch, hinterfragten unser privates Einkaufsverhalten und bekamen von Frau Barski einen eindrucksvollen Einblick zur Lage des Weltklimas.

 

 

Beim "Weltverteilungsspiel" erarbeiteten wir, wie die Verteilung a) der Bevölkerung b) das Bruttoinlandsprodukt c) der CO2-Ausstoß pro Kopf auf der Welt verteilt sind.
Später klärte uns Frau Barski über die Ziele für die Verbesserung des Weltklimas (die von 193 Staaten ratifiziert wurden) und die Bedeutung verschiedener öko-fairer Siegel auf.
Am 16.03. werden wir den zweiten Teil des Workshops haben und dann die sowieso geplanten Projektwochen mit den Kindern inhaltlich erarbeiten.

 


 

 

14.02.2020 Pastorin Falaturi mit Handpuppe zu Besuch

Heute kam Pastorin Falaturi in die Kita und feierte in den Morgenkreisen mit den Kindern eine Andacht. Alle haben sich gefreut, dass wir einander dabei besser kennenlernen konnten.

Sie erzählte den Kindern das Gleichnis vom verlorenen Schaf - die mitgebrachte Handpuppe fesselte die Kinder sofort!

 

 


 

 

13.02.2020 Alles steht Kopf!

So viel Energie ist bewundernswert - im Frühdienst, schon vor halb Acht, trainieren die Zwei ihre Körperbeherrschung!

 

 


 

 

11.02.2020 Aus Handschnappern werden Puppen

 


 

 

10.02.2020 Das Gremium "Karneval" hat getagt

 


 

 

07.02.2020 Zeit für Pflanzungen

Sina und Isabell haben auf dem Spielplatz eine neue Hecke gepflanzt.

Danach war es ihnen wichtig, dass wir ihre Pflanzung fotografieren.

Momentan überlegen sie, wie sie ihre Pflanzung vor den anderen Kindern schützen können. Eine Glashaube ist angedacht, weil sie auch wie ein Gewächshaus wirken würde.

Die beiden verstehen etwas von Pflanzen - Sina wächst auf einer Baumschule auf...!

 

 


 

 

06.02.2020 Karneval rückt näher...

Die Kinder beginnen, das Haus zu schmücken und die Fenster zu bemalen. Nächste Woche wird das Gremium "Karneval" tagen, um den Rosenmontag zu planen.

 

 


 

 

04.02.2020 Vertieft in die Arbeit am Tonfeld

 


 

 

29.01.2020 Flieger am Start

Seit Tagen falten die Kinder Papierflieger. Nun haben sie sich zu einer "Flieger-AG" zusammengetan und verabreden sich im Bewegungsraum mit Meike und Andrea zum Fliegen :-)

 


 

 

27.01.2020 Wenn es regnet, einfach drinnen rutschen!

 


 

 

24.01.2020 Krankenstation eingerichtet

Oben in der Sterntalergruppe entsteht gerade wieder ein "Krankenhaus". Der Rollenspielbereich in der Galerie wechselt seine Funktion mit den Spielideen und Anliegen der Kinder.

Aktuell spielen sie häufig Krankenhaus - vielleicht, weil sich eines der Kinder der Gruppe zu Hause verletzt hat und nun einen Fixateur tragen muss.

Unsere Jahrespraktikantin Lara muss als Patientin herhalten und wird, gestützt von zwei Krankenschwestern, durchs Haus geführt ;-)

 

 


 

 

23.01.2020 Zaungäste beim Verkleiden

Unser "Schuppen" nimmt plötzlich ganz elegante Formen an! Ein Stück vom alten Haus und das Gerüst werden mit Holz verkleidet. Die Kinder staunen!

 

 


 

 

22.01.2020 Die "Roten Punkte" funktionieren immer noch!

Ein Jahr ist es jetzt her (siehe Schnappschüsse vom 17./ 18.01.2019), dass Tammo und Thies in der Kindersprechstunde eine Lösung für das "Stehen-Lassen" erbeten haben. Die "Coolen 5" haben sich damals ausgedacht, dass alles, was stehen-und-heil-bleiben soll, mit einem großen "Roten Punkt" aus Pappe versehen wird.

Die Regel hat sich bewährt und wird bis heute täglich genutzt.

Ein schönes Beispiel gelungener Partizipation: die Kinder haben selbst den Bedarf einer Regel erkannt und im Dialog miteinander eine aufgestellt, die sie für sich als praktikabel erachten.

Und es funktioniert!

 

 


 

 

21.01.2020 Die Großen fahren ins Theater!

Im Männeken-Theater steht wieder

"Die kleine Hexe" auf dem Spielplan! Da sind die Sterntaler- und Zauberwaldkinder heute hingefahren und haben eine der letzten Vorstellungen in den Räumlichkeiten dort sehr genossen. Vielen Dank, liebe Anne, für all' die wunderschönen Theatererlebnisse im Männeken-Theater mit Dir!

Alles Gute für den neuen Weg!

 


 

 

20.01.2020 Jonte hat Salzkristalle gemacht!

Er hat in einem Experimente-Buch entdeckt, dass man Saltkristalle selbst herstellen kann. Am Freitag haben Meike und er dann gemäß Anleitung einen Teller "angesetzt". 

Heute waren sie schon fertig! Stolz präsentiert Jonte seine Kristalle und alle Kinder staunen!

 

 

Nun ist die Frage: Geht das auch mit Zucker?

Die Kinder stellen die These auf: Ja, das geht bestimmt!

 

Noch während des Morgenkreises holen sie die Utensilien und setzen - hoffentlich - Zuckerkristalle an. Wir lassen uns überraschen...

 

 


 

 

14.01.2020 Dienstags ist Baubesprechung

Nach einem Rundgang auf der Baustelle treffen sich alle Beteiligten (Bauleitung, Architektin, Planungsingenieure, Vertreter der Baufirmen, sowie die Kita-Leiterin) zu einer Baubesprechung. Hier werden die nächsten Schritte besprochen und Entscheidungen für die Umsetzung der Pläne getroffen. Eine sehr gute Zusammenarbeit aller Beteiligten!

 

Zeitgleich ist in der Kita was los...!

Die Kinder machen selbst Musik am Keyboard und sie tanzen fröhlich zu den Beats!
Sie arbeiten an ihrer ganz eigenen Baustelle!
Oder sie machen es sich lieber gemütlich.. :)

 


 

 

13.01.2020 Unser AG-System auf dem Prüfstand

Ein neues Jahr hat begonnen - Zeit für gute Vorsätze!

In der zweistündigen Konzept-DB haben wir heute unser AG-System auf den Prüfstand gestellt und über neue Wege nachgedacht. Es ist wirksam, regelmäßig zu prüfen, wie kindzentriert die eigene Pädagogik ist. Wir bleiben in Bewegung! ...

 

 

 


 

 

10.01.2020 Alle Pfannkuchen fliegen hoch!

Meike und Irmtraud haben heute mit den Kindern Pfannkuchen gebacken - da ging es hoch her in der Küche :-))

 

 

Meike kann das richtig gut! Alle Pfannkuchen kamen heil wieder in der Pfanne an und haben anschließend köstlich geschmeckt!

 


 

 

08.01.2020 Ach du dicke Backe!

Paul hat Isi für sich entdeckt: Isi ist unsere Handpuppe, die seit dem Jubiläum bei uns wohnt.

Er fand heute, dass Isi eine "dicke Backe" hat und verband diese fürsorglich mit einem Tuch.

Dann spielte er ausgiebig, dass er auch eine dicke Backe hat - indem er die Zunge entsprechend gegen die Wange drückte. Alle in der Kita fielen darauf rein :-) Nun brauchte er natürlich auch ein Tuch... Anke hat den Spaß mitgemacht und die beiden "verarztet. Mal gucken, was mit Isi noch so los ist in nächster Zeit...

 

 


 

 

07.01.2020 Es geht gleich wieder kreativ los im neuen Jahr!

Matilda hat sich einen Computer gebaut.
Das Schloss hat Carlotta sich ausgedacht, sie wurde tatkräftig von Teetje unterstützt.

 


 

 

06.01.2020 Ziegel für die neue Krippe!

Schon am frühen Morgen wurden die Dachziegel für unseren Anbau geliefert - das JAhr beginnt spannend!

31.12.2019 Ein Knaller!

Jahresrückblick für Bad Zwischenahn

in der NWZ, 31.12.19

 

 


 

 

20.12.2019: Spätabends ... ohne Kinder & Co.

Man sieht es auf den Bildern - hier feiert ein Team den Start in den Urlaub... aber auch ein sehr erfolgreiches Jahr 2019, das sicher in die Geschichte der Kita Aschhausen eingehen wird.

2020 wird sicher auch sehr spannend werden - schließlich eröffnet im Sommer unsere Krippe!

 

Heute Abend wurde aber erstmal geschmaust, gefeiert und natürlich gewichtelt :-)

 

 

 


 

 

20.12.2019: Abends gegen 18.00 Uhr ...

Nach dem Gottesdienst bleiben alle noch beisammen und lassen den Abend bei guten Gesprächen, leckerem Essen - die Eltern haben wieder ein phantastisches Buffet gezaubert - und einem den-Weihnachts-Endspurt-im-Kindergarten-sacken-Lassen ausklingen.

 

Wir freuen uns, alle in 2020 wieder zu sehen und verabschieden uns nun erstmal in die Weihnachtsferien. Am 06.01.2020 geht es weiter in unserem

KinderSpielRaumTraumSpaßEntdeckerZeitHaus!

 

 

 


 

 

20.12.19: Nachmittags um 17.00 Uhr...

Der Familien - Weihnachtsgottesdienst beginnt in der Kirche in Dreibergen. Wir feiern heute den ersten Gottesdienst mit unserer neuen Pastorin Frau Kerstin Falaturi.

Das Team hat ein Krippenspiel einstudiert, das bei Klein und Große gut ankommt.

 

Hier finden Sie eine ausführliche Bild-Reportage darüber!

 

 

"Der Wirt von Bethlehem" wundert sich, was in der Heiligen Nacht in seinem Stall hinter dem Haus so vor sich geht...

 


 

 

20.12.2019 Morgens um 9.45 Uhr ...

Am letzten Tag vor Weihnachten frühstücken die Gruppen gemeinsam und machen es sich miteinander gemütlich. Da können auch noch die letzten selbst gebackenen Kekse geknabbert werden ;-)

 

 

 


 

 

20.12.2019 Morgens um 9.00 Uhr

 

Es ist eine schöne Tradition, dass Meike Hots am letzten Tag vor den Weihnachtsferien ein Kasperletheater für die Kinder spielt. Dieses Jahr hatte sie Verstärung von Ivonne Lange - technisch per Box für die Musik zuständig und als "Dritte Hand".

Das Stück, das Meike sich für heute ausgedacht hatte (sie spielt nämlich nicht nach Buch, sondern schreibt ihre Stücke selbst!), enthielt nämlich gleich fünf Rollen und so spielten die Kolleginnen zu Zweit.

 

Die Kinder hatten so viel Spaß! Sie fieberten mit, wenn der Räuber etwas ausheckte, sie waren loyal mit Seppel und halfen dem Kasper nach Leibeskräften. Die Oma und der Weihnachtsmann fehlten natürlich auch nicht und am Ende war wieder alles gut :-)
Wir Erwachsenen hatten ebenso unseren Spaß - am Stück (großes Kompliment an die Autorin und die Puppenspielerinnen!), aber vor allem auch an den Kindern, die sich so freuten!

 


 

 

19.12.2019 Die Kulisse ist fertig!

 

Wir erfreuen uns an den tollen Wänden, die die Kinder mit Händen und Füßen gestaltet haben!

Caro & Violetta haben sie noch mit einem Schild und der Tür ergänzt.

Besonders haben es uns auch die Tiere im Stall angetan - viele Arten sind hier zu finden :-)

 

 


 

 

17.12.2019 Eingemalt!

 

 

Die Kinder malen die Kulisse für das Krippenspiel!

Hier entstehen die Wände des Stalls und des Gasthauses, zu dem der Stall gehört.

Die Kinder sind mit Händen und Füßen voller Elan dabei :-)

 

Mittwoch ging es weiter ...

 

 

Eine wunderbare Gemeinschaftsaktion und sensorische Erfahrung!

 

 


 

 

16.12.2019 Das Krippenspiel sitzt!

 

Am Freitag ist unser Weihnachtsgottesdienst. Das Team probt derzeit exklusiv dafür ein Krippenspiel ein. Wir freuen uns auf die Familien und einen schönes Jahresabschluss!

 

 

 


 

 

13.12.2019 Die Kleinen können auch schon Weihnachtsbäume malen!

 


 

 

12.12.2019 Das dritte Bücherpaket ist da!

 

Das dritte Bücherpaket von unserem Leseschatz (unser Sonderpreis, den wir im Mai gewonnen haben) ist angekommen! Nun müssen die Bücher noch laminiert werden, dann stehen sie bald im Regal in unserer Leseschatzecke.

 

 


 

 

06.12.2019 Nikolaustag!

Der Nikolaus war da!
Er hat die Strümpfe der Kinder köstlich gefüllt mit einer Mandarine, Schokolade und einem kleinen "Stutenkerl". Die Freude war groß!
Für die Regenbogenkinder war der Tag doppelt aufregend - sie fuhren nach Oldenburg ins "theater wrede" und guckten sich das Stück "Was glitzert da im Schnee?" an. Begeistert kamen sie wieder - ein wunderschönes Stück, genau passend für die Altersgruppe und dann auf dem Rückweg im Bus noch ein Knüller: sie sahen den Nikolaus in sein Auto (?!) steigen...!
Sehr geheimnisvoll, dieser Tag!
Im Moment wird fast täglich bei uns gebacken. Freitags ist ja außerdem der Tag, an dem Irmtraud kommt und mit den Kindern backt.
Es duftete wieder wunderbar im Haus...!
Dazu kam, dass die Gruppe ausgelassen beim Kekse-Ausstechen sang und man, wenn man durch den Flur ging, fröhliche Kinder singen hörte! Wenn daaa keine Weihnachtsstimmung aufkommt!

 


 

 

05.12.2019 Eingeladen auf den Weihnachtsmarkt

 

Jedes Jahr lädt die Gemeinde die Kindergärten in Bad Zwischenahn an einem Vormittag auf den Weihnachtsmarkt ein. Wir sind jedes Mal dabei und genießen die tollen Unternehmungen dort.

 

 


 

 

04.12.2019 Wir spielen Urlaub!

 

Heute im Frühdienst spielten die Kinder oben in der Galerie der Regenbogengruppe "Urlaub". Als es abends schlafen ging, musste das Licht in der Gruppe aus...

Um 7.15 Uhr am Morgen kann man sich noch gut schlafen legen!

 

 


 

 

03.12.2019 Christa feiert Geburtstag!

 

Christa kommt dienstags zum Vorlesen in unsere Kita - das freut uns und vor allem die Kinder, sehr! Heute haben wir mit ihr ihren Geburtstag gefeiert. Die Kinder haben für sie gesungen, sie hat ein Geschenk bekommen und anschließend hatte sie auch noch was Süßes für alle ;-) ...

 

 


 

 

02.12.2019 Unser Weihnachtswichtel

 

Unser Weihnachtswichtel wohnt bis Weihnachten in der Kita - allerdings sitzt er jeden Tag woanders! Die Kinder suchen ihn täglich emsig und entdecken ihn an den ungewöhnlichsten Stellen. Ein großer Spaß!

 

 


 

 

01.12.2019 Crêpes für "Brot für die Welt"

 

Heute fand im Haus Feldhus traditionell das Sterncafé statt - an allen Adventssonntagen können Menschen hierher kommen und sehr gut kaffeesieren. Die Kuchen und Torten sind alle gespendet, Tee & Kaffee werden reichlich ausgeschenkt (free refill). Der Erlös des Cafés ist immer für Brot für die Welt

Die "Ev. Kita Aschhausen" war mit einem Crêpes - Stand vertreten. In drei Schichten kam fast das ganze Team zum Einsatz, um auf zwei Platten Crêpes nach original bretonischem Rezept zu verkaufen. Der Absatz blieb leicht hinter den Erwartungen zurück - die Klientel des Sterncafés ist bisher eher an Torten und Waffeln gewöhnt ;-)

Aber wir vom Team hatten trotzdem unseren Spaß und konnten am Ende des Tages unseren Beitrag für Brot für die Welt leisten!

 

 

Vielen Dank für den Sonntags-Einsatz!

 


 

29.11.2019 Kinder entern das Büro

 

"Paul macht jetzt Deine Arbeit!"

... erklärt Emily Kerstin Kreikenbohm im Brustton der Überzeugung, als diese vom Frühstück zurück ins Büro kommt.

Er hat es sich bereits - mit ihrer Lesebrille auf der Nase - auf dem Stuhl gemütlich gemacht :-))

 

"Können wir Baggerphotos gucken, Kerstin?", fragt Jarik (mal wieder).

Er liebt es, auf der Homepage die Seite mit den Bildern vom Bau anzuschauen. Mittlerweile ist er auch schon technisch versiert und bedient die Maus des PC, um zu scrollen, Bilder zu vergrößern, usw...

 

 


 

 

28.11.2019 Schnappschüsse des Abends!

 

Heute haben einige Mütter und das Team die Kita weihnachtlich geschmückt. Mit viel gespendeten Tannengrün, Lichterketten, Adventskränzen, Kerzen und Schmuck verzauberten wir das Haus.

 

 

Pause - machen gehört natürlich auch dazu!

Punsch und Crêpes - das hatten wir uns verdient! Das Team wollte schon mal üben - am Sonntag beim Sternencafé werden wir im Namen der Kita Crêpes backen.

Vielen Dank. liebe Eltern und tolles Team!

 


 

 

26.11.2019 Baum-Schmücken in der Langen Strasse!

 

Wir beteiligen uns an der Weihnachtsbaum-Schmuckaktion der Interessensgemeinsschaft der Langen Strasse, "InGe Lange schmückt sich". Letzte Woche haben die Kinder jede Menge Baumschmuck gebastelt und gemalt.

Aus Umweltschutzgründen haben wir Naturlaterialien (Nüsse, Zapfen, Holz) und Recyclingartitikel (Aludeckel von ausrangierten Gläsern, Milchtüten...) verwendet. Die Kinder haben alles bunt angemalt und jede Menge Glitzer draufgetreut ;-)

Heute war es soweit und wir sind mit zwei Kindern zum Baum gefahren und haben drei Kisten Schmuck dort aufgehängt.

Ein wunderschöner Baum - finden wir!

 

Wer das übrigens auch findet, darf gerne seine Stimme dafür abgegeben - die ganze Aktion ist nämlich auch noch ein Wettbewerb unter allen geschmückten Bäumen....

 

Infos zur Teilnahme finden Sie hier

 


 

22.11.2019 RICHTFEST!

 

Bericht folgt ;-)

 


 

 

21.11.2019 Rhythmus im Blut

 


 

 

20.11.2019 Jetzt kommt das Dach!

 


 

 

19.11.2019 Weihnachten kündigt sich an!

Nächste Woche wollen wir einen der Weihnachtsbäume in der Langen Straße schmücken - heute starteten die Vorbereitungen! 

Die Kinder haben sich in den Stuhlkreisen viele Ideen für den Weihnachtsbaum ausgedacht. Nun steht ihnen ein tolles Angebot an Material zur Verfügung - damit können sie ihre Ideen umsetzen. Wir wollen sowohl Natur-, als auch Recyclingmaterialien verwenden, um keinen unnötigen Müll zu produzieren - da die Bäume draußen stehen, ist es eine Herausforderung, wasserfesten Schmuck zu gestalten...

Das sind alles kleine Deckel von den Gläsern, die wir zum Basteln von Windlichtern gespendet bekommen haben. Nun sind sie glitzerig und liebevoll beklebt.

 

 

 


 

19.11.2019 Kerstin mit Kelle...

Der Grundstein, der die Jahreszahl der Erbauung enthält, wurde heute von Kerstin Kreikenbohm unter tatkräftiger Unterstützung von Stefan Schröder eingesetzt - inkl. Fugen!

Gar nicht so einfach - über dem tiefen Wassergraben, der nach einer durchregneten Nacht den Anbau umgab - auf einem kleinen Brett... aber ein tolles Gefühl!

 


 

 

15.11.2019 Die Vorlesewoche ist leider zu Ende...

Diese Woche haben wir uns jeden Morgen im Bewegungsraum getroffen und den Tag rituell miteinander begonnen. Dazu gehörte auch immer das Lied "Bücher sind Magie", das Yvonne Otto letztes Jahr extra für die Vorlesewoche geschrieben hatte.

Heute trafen wir uns gleich zweimal - mittags auch nochmal, um gemeinsam den Abschluss von der Vorlesewoche zu begehen. Bei der Gelegenheit erzählten die Kinder einander, was ihnen an der Woche gut, und was nicht so gut gefallen hat.

Alle waren traurig, dass die Woche schon vorbei war - wir überlegen, im nächsten Jahr sogar zwei Wochen zu veranstalten.

VIELEN VIELEN Dank an dieser Stelle an alle Mütter, Väter und Großeltern, die uns so wunderbar in dieser Woche unterstützt haben! Viele kamen, schenkten uns ihre Zeit und lasen den Kindern liebevoll vor.

 


 

"Bücher sind Magie!" - von Yvonne Otto

 


 

14.11.2019 Eindrücke aus der Woche

Im ganzen Haus findet man in dieser Woche Lese-Orte.

Wir freuen uns, dass viele Mütter, Väter und sogar eine Oma ins Haus kommen, um den Kindern vorzulesen. Außerdem lesen natürlich auch die Erzieherinnen vor. Manche Kinder (und Vorlese-Eltern) bringen ihre eigenen Lieblingsbücher von zu Hause mit, um sie den anderen vorzulesen. Außerdem basteln und malen viele Kinder mit großer Begeisterung ihre eigenen, kleinen Hosentaschenbücher.

 

 


 

 

13.11.2019 Unser Leseschatz!

Rieke genießt die Vorlesestunde bei Petra - es ist doch schön, auch mal eine Erzieherin ganz für sich alleine zu haben!

In der Regenbogengruppe haben wir unsere Leseschatz-Ecke eingerichtet. Hier stehen ausschließlich die Bücher, die wir bei dem ELTERN-Sonderpreis gewonnen haben, im Regal. Die Bücher sind laminiert und tragen alle einen Aufkleber mit unserem Preis - so erkennt jeder, dass es ein Preis-Buch ist :-)

 


 

13.11.2019 - abends - Heute tagt das Kuratorium!

 

Einmal im Jahr kommt das Kuratorium der Kita zusammen. Dazu gehören Vertreter*innen der Kommune, des Trägers, der Elternschaft und das Leitungsteam.

Wir berichteten über das vergangene Kita-Jahr, über die Belegungssituation und das, was uns so beschäftigt. Danach wurde der Haushalt für 2020 verabschiedet.

 


 

 

13.11.2019 Hosentaschenbücher begeistern die Kinder

 

Es ist Vorlesewoche - eine gute Gelegenheit, auch eigene Bücher zu schreiben! Meikes Stand für "Hosentaschenbücher" ist permanent umringt von Kindern, die "ihre" Geschichte aufmalen-, bzw. schreiben wollen.

Jonte hat ein Buch über sein Leben gestaltet: jedes Jahr bekommt eine Seite!

Hier ein kleiner Ausschnitt.

 

 


 

 

12.11.2019 Die Vorlesewoche beginnt!

 


 

 

11.11.2019 Heute brauchen wir drei Schnappschüsse!

 

Anke hatte in ihrem Urlaub Geburtstag - wir haben sie würdig empfangen! Uns entkommt keiner ;-)

Sie hat schön mit den Kindern gefeiert und nachmittags das Team mit Kuchen verwöhnt!

 

Abschied von Birte

 

Seit Jahren kommt Birte montags zu uns und macht mit den Kindern in der Schulsporthalle kräftig Sport. Die Kinder haben immer viel Spaß bei ihr, trauen sich richtig was und machen ganz viele tolle Erfahrungen mit ihrer eigenen Motorik und ihrem Körper.

Nun möchte Birte sich beruflich umorientieren und wechselt den Arbeitsplatz. Wir sind natürlich sehr traurig deswegen, können sie aber auch verstehen.

Die Kinder und das Team wünschen Birte ganz viel Spaß und alles Gute an ihrem neuen Arbeitplatz! Wir werden sie vermissen! VIELEN DANK für alles!!!

 

 

Das Team ist fleißig, bis es dunkel wird...

 

Montags ist Dienstbesprechung - einmal im Monat zweistündig. Diese Zeit nutzen wir, um am Konzept zu arbeiten, das QMS zu bearbeiten oder uns fortzubilden.

Heute genossen wir eine Fortbildungseinheit bei Meike: Sie macht gerade eine Weiterbildung zur Multiplikatorin für das HIT - das "Heidelberger Interaktionstraining". Es geht um die Sprachförderung von Kindern, die Schwierigkeiten beim Erwerb der deutschen Sprache haben - z.B., weil Deutsch eine Fremdsprache für sie ist, oder weil sie sprachentwicklungsverzögert sind.

Meike bildet sich ein Jahr lang fort, dazu gehören regelmäßige Einheiten mit dem Team, damit wir auch davon profitieren und unsere Kinder noch besser sprachlich fördern können!

Heute hat Meike Beispielvideos für "Dialogische Bilderbuchbetrachtungen" mitgebracht und wir lernen dank ihrer tollen Moderation viel dazu! Vielen Dank!!!

 


 

07.11.2019 Das Laternenfest trotzt dem Regen

 

Manchmal ist es doch gemein - 10 min. vor Beginn des Laternenumzugs begann es, das erste Mal an diesem Tag, zu regnen. Beim Umzug (Bilder folgen) ging es noch - doch dann schüttete es nur noch. Das Essen und Trinken musste daher ins Haus verlegt werden - einzig die vorbereiteten Stände hielten sich unter dem Vordach... Leider gingen viele Familien wegen des Regens direkt nach dem Umzug nach Hause, so blieb viel von dem eingekauften Essen und den Getränken übrig.

Das "Gremium Laternenfest" hatte ja entschieden, dass es zu Essen Pommes & ChickenMc Nuggets und zu Trinken heißen Kakao und Fanta geben sollte - die Eltern bekamen natürlich rituell Punsch und Glühwein...

Zum wiederholten Male reiste Deans Papa mit seiner kompletten Fritteusen- Ausrüstung an versorgte uns köstlich! VIELEN DANK!!!!

Enno Lüttmann am Akkordeon und viele Helfer der freiwilligen Feuerwehr unterstützten uns ebenfalls treu mit Ihrem Einsatz - auch dafür VIELEN DANK!!!!

Die Mitarbeiter*innen hatten alles wunderbar vorbereitet und reagierten gutgelaunt, prompt und engagiert, um die Regenlage zu retten - ein tolles Team!!!

 

Na - und so'n Regen kann uns Norddeutsche ja auch nicht wirklich erschüttern - es war wieder ein sehr schönes Fest!

 


 

 

05.11.2019 Pferde - Liebe

 

 

 


 

 

04.11.2019 Vorlesewoche - wer liest mit vor?

Jedes Jahr in der "stillen Woche" im November gibt es bei uns eine Vorlesewoche. Wir machen es uns gemütlich, richten ein "Vorlesezimmer" ein und dann lesen ganz viele Erwachsene den Kindern den ganzen Tag vor. Die Kinder können diese Vorlese-Orte selbstbestimmt aufsuchen. Wir suchen, wie jedes Jahr, auch nun wieder Menschen, die Zeit und Lust haben, in dieser Woche zu uns zu kommen, um vorzulesen! Melden Sie sich gerne!

 


 

 

30.11.19 Das Mitarbeiter*innen-Zimmer wächst

Die rechte Wand wird demnächst verschwinden - dann vergrößert sich das Mitarbeiter*innen-Zimmer um einige Quadratmeter - schließlich vergrößert sich demnächst auch unser Team!

 

Die Kinder waren natürlich wieder hautnah dabei, als die Bodendecke gegossen wurde!


 

 

29.10.2019 Bechertausch mit dem Round Table

Heute besuchte uns Herr Krüger vom Round Table und brachte einen großen Karton mit Edelstahlbechern mit in die Kita. Diese tauschten wir mit ihm gegen die Plastikbecher, die wir sonst zum Trinken draußen oder auf Ausflügen verwenden. Diese Aktion aus Eckernförde findet derzeit deutschlandweit statt. WIr haben morgens mit den Kindern im Stuhlkreis darüber gesprochen, warum Plastik schlecht für die Umwelt ist und dass es auch ungesund ist, zu viel Essen und Trinken aus Plastikgefäßen zu sich zu nehmen. Die eingesammelten Becher sollen höchstwahrscheinlich zu einem symbolischen Kunstwerk zusammengefügt werden. Der Round Table rechnet mit 60.000 - 80.000 eingesammelten Bechern in 2019.

Unsere Kita wird sich in diesem Kita-Jahr noch mehrfach mit dem Thema Umweltschutz befassen, u.a. in einem Umweltprojekt im Frühjahr.


 

 

28.10.2019 Und - plumps - ist man auf der Baustelle! Und zwar mittlerweile an drei Stellen gleichzeitig...

Am späten Vormittag wurde hinten das Streifenfundament gegossen. Hier wird ein Schuppen angebaut, in dem die Fahrzeuge der Kinder parken können :-)
Und kurz darauf noch das Fundament vorne - da geht jetzt der Ausbau des Mitarbeiterzimmers los!

 


 

 

25.10.19 Teamfortbildung: Wir machen uns pädagogisch auf den Weg Richtung Krippe

Frauke Schmidt von der Fachstelle Kindergartenarbeit war heute da und hat dem Team eine Einführung zum Thema "Krippe" gegeben. WIr haben uns über die Entwicklung, Bedürfnisse und Besonderheiten von Kleinkindern unterhalten und unsere pädagogischen Schlüsse daraus gezogen. Es ging außerdem um die EIngewöhnung - dazu haben wir das "Berliner Modell" und das "Münchener Modell" per Film kennengelernt und festgestellt, dass es bei uns wohl auf ein "Aschhauser Eingewöhnungsmodell" hinauslaufen wird ;-)

Natürlich haben wir auch schon über die Raumgestaltung und Materialauswahl gesprochen - schließlich müssen wir diesbezüglich demnächst viele Entscheidungen treffen...

Es war ein sehr bereichender, fachlicher und kurzweiliger Tag!


 

 

24.10.2019 Fritz hat eine Hundehütte gebaut!

 


 

 

23.10.2019 Der neue Elternrat tagt erstmalig!

 


 

 

23.10.2019 Hier wird ernsthaft gearbeitet! Die "Coolen 5" planen das Laternenfest.

 


 

 

 


 

 

17.10.2019 Mach' das mal nach!

 


 

 

07.10.2019 Die Laternenwerkstatt boomt!

 


 

 

02.10.19 Grundsteinlegung bei der Krippe!

Es geht so schnell - wir hatten schon die Grundsteinlegung bei der Krippe! Nach 5 Tagen Dauerregen und Sturm gab es heute nur eines: Sonne!

Die Eltern hatten uns ein gigantisches Buffet gezaubert, an dem sich Kinder und Erwachsene gleichermaßen erfreuten.

Vielen Dank an dieser Stelle für diese tollen Leckereien!

Einen ausführlichen Bericht gibt es bald auf der Krippenseite. Hier schon mal ein paar Eindrücke von der wunderschönen Zeremonie.


 

 

01.10.2019 Die Laternenwerkstatt ist eröffnet!

In gut einem Monat feiern wir unser Laternenfest - Zeit, die Laternenwerkstatt zu eröffnen! Das Basteln der Laternen erfordert bei uns immer viel Zeit - denn jede Laterne wird ein Unikat. Jedes Kind denkt sich selbst ein Motiv aus, überlegt gemeinsam mit einer Erzieherin die Umsetzung und dann geht es los!

Wir stellen dafür viel unterschiedliches Material zur Verfügung und unterstützen die Kinder in ihrem Prozess. Viele Ideen entstehen dabei im Tun und im Dialg am Tisch.

Draußen stürmt und regnet es - da können die Kinder sich gut auf das gemütliche Basteln einlassen - wir stimmen uns auf den Herbst ein!

Lukas und seine Freunde spielen derzeit viel mit den Dinos - so ist es nur logisch, dass er eine Dino-Laterne bastelt ;-)
Tara arbeitet viel mit Glitzer - ihre Laterne wird im Kerzenschein wunderbar funkeln :-)

 

26.09.2019 Die Baustellen - AG auf Tour

Der Anbau der Krippe hat unsere Kinder schnell zu der Idee gebracht, eine "Baustellen - AG" zu gründen.

Heute war die AG zu einer Familie von einem der Kinder eingelanden - deren Baustelle war ein aufregender Ort für sie! Die Kinder haben gestaunt, Fragen gestellt, durften auf den Bagger, konnten selbst mit Steinen und Materialien hantieren und wurden außerdem auch noch wunderbar versorgt!

Vielen Dank, liebe Familie Holstermann!!!

 

 


 

 

23.09.2019 Es ist wieder Waldwoche!

 


 

 

21.09.2019 Waffeln beim Kürbisfest - von uns!

Dieses Wochenende fand das Kürbisfest des Orstbürgervereins statt - und die Ev. Kita Aschhausen war traditionell mit einem Waffelstand vertreten. Das Wetter war bilderbuchmäßig und alle von den Eltern gespendeten Teigeimer wurde ratzeputz leergefuttert!

Vielen Dank an Familie Renken, die uns wieder ihr Profi-Gastro-Doppeldecker-Eisen zur Verfügung gestellt hat!

 


 

 

17.09.2019 Elternzeit in der Kita: WAHLPARTY!

Heute haben wir unseren ersten Elternabend gehabt und u.a. den neuen Elternrat gewählt! Bei uns gehört anschließend immer eine Wahlparty dazu - wir stehen noch lange nett bei einem Sekt und Knabberkram zusammen und lernen einander kennen.... oder schnacken mit bekannten Gesichtern :-)

 

 


 

 

17.09.2019 Wo gibt's denn sowas?!

Popkorn-Duft liegt in der Luft, es raschelt und knackt - hier sitzen Kinder mit Popkornschüsseln versorgt vor einem Bildschirm!

Also sowas... und das in der Kita!

Tja, so als "Paw-Patrol"-AG muss man sich auch mal fortbilden! Ab morgen wollen die Kinder die Zentrale und die Fahrzeug der Paw-Patrol nachbauen - da mussten sie sich heute nochmal genau informieren, wie diese aussehen...

 


 

10.09.2019 Akrobaten mit Bauchmuskeln!

SO hangeln sich einige Akrobaten derzeit jeden Morgen quer durch den Bewegungsraum! Wir staunen und sind neidisch auf diese Körperbeherrschung!

 


 

05.09.2019 Tolle Spende: Ein neuer Bollerwagen!

Heute bekamen wir Besuch von Denise Wätzlich und Michael Ibelings aus Aschhausen. Sie sind beide sehr sportlich und laufen regelmäßig für die LSF Oldenburg (Laufsportfreunde) bei Staffel-Marathons mit!

Kürzlich haben sie mit ihrem Verein beim Hasetal-Marathon in Löningen so richtig abgeräumt: 4 der 5 Vereinsstaffeln haben jeweils einen Sieg errungen und damit 4 Bollerwagen gewonnen!

Wir gratulieren!

Die Herren-Marathon-Staffel hat beschlossen, ihren gewonnenen Bollerwagen unserer Kita zu spenden - wie toll!

Michael Ibelings (als Gesandter) und Denise Wätzlich brachten ihn uns selbst vorbei und überraschten die Kinder damit.

Die Freude war groß - wir bedanken uns gaaanz herzlich!!!

Viele Grüße auch an die LSF Oldenburg - macht weiter so!

 

 


 

27.08.19 Es ist so schön, mit Wasser zu spielen!


 

 

26.08.2019 Leere Container sind aufregend!

Dass wir in der Bauphase vorübergehend einen Container im Garten stehen haben, finden die Kinder natürlich super! Er ist groß und leer (wenn die Fahrzeuge raus sind) und es hallt so schön :-)

 

 

24.08.2019 Der Autor Karl-Heinz de Wall zu Besuch

 

Die Gliederung und Auszüge aus unserer Konzeption stehen nun im Kommentar des Niedersächischen Gesetzes über Tageseinrichtungen für Kinder! Welche Ehre und welche Freude!

Der Autor des Kommentars war heute in der Kita, um den Kindern Mitbringsel und dem Team ein druckfrisches Exemplar des Kommentars zu überreichen.

Einen ausfürlichen Bericht dazu finden Sie hier.


 

 

23.08.2019 Lässig!

 

 


 

21.08.2019  Oh nein!

Die Kinder stehen am Bauzaun und sind entsetzt: Der Ball eines Kindes ist auf die andere Seite gerollt!

Wie cool ist das denn?

Ein Junge hat heute sein ferngesteuertes Raupenfahrzeug mitgebracht - er schaffte es tatsächlich, den Ball damit wieder zurück zu lavieren!

Geschafft!

 


 

20.08.19 Es gibt wieder viel Arbeit!


 

19.08.19   Eingewöhnung?   Läuft...

Die Kleinen mischen sich unter die alten Hasen und werden freundlich aufgenommen in unserer Kita!


14.08.2019  Es geht wieder los!

 

 


 

Der Schnappschuss macht Urlaub!

Ab Mitte August finden Sie hier wieder neue Eindrücke der Tage in der Ev. Kita Aschhausen.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer und viel Sonne!


 

12.07.2019  Es häufen sich die "letzten Tage" in der Kita

 

Seit fast zwei Wochen sind Sommerferien - so nach und nach verabschieden sich immer mehr Kinder in die Ferien - manche werden nach den Ferien nicht wiederkommen. Die Schulkinder haben nun nacheinander alle ihren letzten Tag und verabschieden sich herzlich, teilweise mit Tränen (auch bei den Eltern & Erzieherinnen) nach vielen schönen Jahren in der Kita Aschhausen.

Es freut uns natürlich sehr, wenn Eltern & Kinder zum Schluss noch einen persönlichen Dank aussprechen:

"Vielen Dank, für die Blumen,

vielen Dank, wie lieb' von Diihier!"


 

12.07.2019  Backen mit Irmtraud

Heute war Irmtraud wieder da. Jede Woche backt sie nun mit den Kindern - und diese freuen sich sehr!


 

11.07.2019   Frecher Hamster!

Heute war die letzte Kindersprechstunde vor den Ferien. Nayla erzählte lustige Geschichten von ihrem Hamster - der macht allerlei Blödsinn ;)

 

08.07.2019  Wann ist wieder Sprechstunde???!!!

 

Täglich stehen die Kinder im Büro und fragen nach - doch bei so vielen angemeldeten Kindern muss der Dienstplan der Leiterin fast einen Vormittag Zeit hergeben... Kurz vor dem Urlaub eine Herausforderung, aber für Donnerstag ist die Sprechstunde fest versprochen!

Die vier Felder mussten ausgeweitet werden, damit alle Interssierten Platz fanden...
Viele Smileys wollten die letzte Chance vor der Einschulung nutzen!

 

05.07.2019  Chillen in Aschhausen

... das geht gut in der Kita! Das dachte sich wohl Anna, die große Schwester von Emma (Mitte), die als So-gut-wie-Viertklässlerin gerne mal wieder einen Tag "Ferien" in der Kita Aschhausen gemacht hat!
Dieser Tage besuchen uns wieder viele "Ehemalige", das freut uns sehr!

 

03.07.2019  Invasion im Büro - die Kinder setzen sich durch!

 

Eigentlich war in der Vorwoche bereits die letzte Kindersprechstunde für dieses Kita-Jahr. Kerstin Kreikenbohm geht bald in Urlaub und wollte daher nur noch den Schreibtisch "ab-arbeiten" und alles Notwendige organisieren....

Doch sie hat die Rechnung ohne die Kinder gemacht! Diese stürmten das Büro und machten deutlich, dass sie sich noch eine Kindersprechstunde vor den Ferien wünschen! Gerade die Smileys möchten eine letzte Chance, bevor es nach den Ferien in die Schule geht.

Als leidenschaftliche Verfechterin der Partizipation von Kindern gab die Kita-Leiterin natürlich nach;-)

Die Kinder trugen sich direkt vor Ort in die Teilnahmeliste ein....


 

02.07.2019  Lieber Elternrat - wir sagen Danke!

 

Es ist ein Ritual, dass Meike und Kerstin zum Ende des Kita-Jahres zusammen mit dem Elternrat essen gehen. Wir nutzen das Treffen, um uns nochmal herzlich für die tolle Arbeit und das Engagement der Elternvertreter*innen zu bedanken. Dieses Jahr mit einem "Hugo", dekoriert mit lieben Worten, Photos und Blumenschmuck...

Bei "Oswaldo" in Wiefelstede wurde geschlemmt ;-)

 

01.07.2019  Hinein ins neue Material!

 

Farbige Kugeln in zwei Gößen, viele Ringe und farblich passende Körbe - seit heute gibt es in der Regenbogengruppe etwas neues zum Spielen, Sortieren, Wahrnehmen und Bauen.

Die Kinder stürzten sich gleich mit großem Interesse darauf!

 


 

27.+28.06.2019  Tages des Abschieds

 

In dieser Woche haben wir dreimal Abschied gefeiert:

Dana, unsere Jahrespraktikantin, hatte ihren letzten Tag. Sie hat in ihrem Jahr bei uns die Prüfung zur Sozialpädagogischen Assistentin bestanden und kann nun in die 2. Phase ihrer Erzieherinnenausbidlung einsteigen.

Frederike, die drei Monate bei uns war, hat bei uns ihre Praktische Prüfung absolviert und ist nun fertig ausgebildete Erzieherin.

Wir freuen uns für Beide, dass sie ihre Ziele erreicht haben und dass wir sie ein Stück auf ihrem Weg begleiten konnten. Außerdem danken wir ihnen für ihre tolle Mitarbeit in unserer Kita!

Alles Gute auf Eurem weiteren Lebensweg!

 

Dana freute sich über eine Mappe, zu der alle Kinder etwas beigetragen hatten und ein Fachbuch für ihren Beruf.
Frederike freute sich über ein Glas mit guten Wünschen der Kinder und ebenfalls ein Fachbuch.

Am Freitagmorgen feierten wir dann noch den Abschied von Pastorin Friederike Deecken. Sie wird zum 01.07.2019 nach Oldenburg wechseln und dann leider nicht mehr "unsere Pastorin" sein.

Die Kinder hatten alle eine Blume mitgebracht und überreichten diese stürmisch.

Mit Erzählen, Gesang und einem Photoalbum mit Bildern der letzten 15 Jahre, in denen P.Deecken uns begleitet hat, nahmen wir emotional Abschied.

Die Kinder entließen Pastorin Deecken dann noch mit einem Schlachtruf "Alles Gute in Oldenburg" in ihre neue Aufgabe. Wir danken ihr für ihr Wirken in unserem Haus - sie war sowohl für die Kinder, als auch für Eltern und Team das Bindeglied zwischen Kirche, Religion und Kirchengemeinde.

Wir werden sie sehr vermissen!


 

26.06.2019  Die Sache wird konkret...

 

Heute war wieder eine Bauplanungsbesprechung: Die findet derzeit regelmäßig statt, denn bald geht es los mit dem Krippenanbau! Unter Beteiligung des Leitungsteams treffen sich Vertreter*innen der Kommune, die Architekten und die fachspezifischen Planer, um die Ausführung und Ausschreibung abzustimmen. Mittlerweile geht es schon um Details - wo sollen Steckdosen hin, welche Lampen kommen unter die Decke, welche Farbe bekommt das Lüftungsrohr im neuen Bewegungsraum...

 

Demnächst werden die einzelnen Gewerke des Anbaus öffentlich ausgeschrieben - wenn dann alles "in trockenen Tüchern" ist, wird der Plan für die zukünftige Krippe und den Bewegungsraum in der Kita mitgeteilt ;-)

 

25.06.2019  "Ich bleibe steh'n!"

 

Die Smileys hatten Besuch von Karen Görlich, der Polizeikommissarin und Verkehrssicherheitsberaterin für Bad Zwischenahn. Sie schulte die Kinder, damit sie demnächst ihren Schulweg sicher bewältigen können. An der Ampel prägte sie den Kindern mit dem gemeinsamen Schlachtruf "Ich bleibe steh'n" ein, zunächst an der Straße stehen zu bleiben und zu gucken, ob die Autos auch halten.

Zur großen Freude durften die Kinder hinterher auch noch das Polizeiauto erkunden ;-) natürlich mit Blaulicht und Tatütata....

 


 

21.06.2019  Kirchengemeinde spendiert den Kindern ein Theaterstück!

 

Der Freitag war aufregend für die Kinder - sie durften bis 10.00 Uhr nicht in die Zauberwaldgruppe... dort wurde eine Überraschung vorbereitet!

Dann lüftete das Team endlich das Geheimnis: Anne Sudbrack vom Männeken-Theater war auf Einladung der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Zwischenahn in die Kita gekommen, um den Kindern ihr Stück "Der dumme schlaue Fuchs" vorzuspielen!

Der Gemeindekirchenrat hatte sich diese Überraschung für die Kinder anlässlich des Sonderpreises, der der Kita am 13.05.19 überreicht worden war, überlegt und Anne Sudbrack engagiert.

Eine schöne Idee - vielen Dank!

 

Die Kinder genossen die Theatervorstellung und waren voll dabei!
Der dumme schlaue Fuchs hat Hunger und legt die Tiere des Waldes bei seiner Suche nach Fressen rein. Aber sie rächen sich und am Ende ist er gar nicht mehr so schlau...

 

20.06.19  Versunken, sortierend, thesenbildend, forschend...

 

Emely spielt und folgt ihrem eigenen inneren Antrieb - die Waldtage bieten wieder wunderbare Bedingungen, in intensive Situationen einzutauchen.


 

19.06.2019  Bald ist das Sommerfest!

Emma und Lena verschönern das Plakat mit der Einladung zum Sommerfest.
Hoffentlich hält das Wetter - die Kinder haben sich im Gremium viele tolle Sachen überlegt...

Die Wald-AG genießt derweil das tolle Wetter im Herrenholz...

 

Für drei Tage in dieser Woche ist der Wald das Revier von 26 Kindern, die sich zur Wald-AG gemeldet haben :-)

Gibt es einen besseren Platz zum Frühstücken?!
seufz

 

18.06.19 Neuer Sand - wow - mit dem Radlader!

Die Spielplatzbegehung hatte ergeben, dass der Fallschutzsand im Spielbereich des Recks und Wackelbandes nicht mehr ausreichend ist. Ursprünglich wollten wir in einer "Eltern-Aktion" mit ganz vielen Schubkarren und Schaufeln die erfolderlichen 12 Kubikmeter Sand nachfüllen. Als Holger Konrad, einer unserer Elternvertreter, davon hörte, bot er an, das stattdessen mit dem Radlader zu erledigen.

Gesagt - getan! Tatkräftig schraubte er ein Zaunelement ab und fuhr am Nachmittag x- mal mit der vollbeladenen Schaufel auf den Spielplatz, um den Sand abzuladen. Dabei war höchste Konzentration nötig - denn auf jeder Zaunpfostenseite waren höchstens 5 cm Luft... Präzise und unermüdlich bei 30 Grad - was für ein Einsatz! Unterstützt wurde Herr Konrad durch Arthur K. von seiner Baumschule Sandstede.

Vielen lieben Dank!!!

Was haben wir bloß für tolle Eltern!

Holger Konrad und sein Mitarbeiter Arthur K. sorgten bei 30 Grad für ausreichenden Fallschutz im Spielbereich.
Am liebsten wären die Kinder in der Schaufel mitgefahren...
Sooo glatt und geharkt wird die Fläche nicht lange aussehen ;-)

 

17.06.2019  Künstler bei der Arbeit


 

14.06.2019  Wir haben Verstärkung bekommen!

 

Irmtraud Warnken ist seit einigen Monaten Rentnerin und hat nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit gesucht. Zum Glück hat sie uns und wir sie gefunden!

Irmtraud kommt nun einmal pro Woche in die Kita, um mit Kleingruppen zu kochen oder zu backen.

Heute waren Schoko-Mauffins dran - mhm - köstlich!

 


 Mehr Photos zum Fest finden Sie, wenn Sie hier klicken!

 

11.06.2019  Die Elternschaft lädt ein!

 

Der Elternrat begrüsste das Team am Tag der Rückkehr der "Berlin-Delegation" von der Preisverleihung mit einer Einladung zu einem Fest: "Sie sagen uns den Termin, den Rest machen wir! Das Team kommt als Gast und soll gefeiert werden!"

Gesagt, getan. Und wie wir gefeiert haben!

Das Finale um den Preis in der Auswahl von 10 aus 1600 erreicht UND den Sonderpreis gewonnen zu haben - darauf wurde angestoßen!
Das Orga-Team!
Wir sagen DANKE!!!!
Sie hatten die Idee, haben Spenden mobilisiert, die Elternschaft zusammengetrommelt und tatkräftig angepackt, damit die Feier gelingen konnte!
DANKE!!!

 

07.06.2019  Süssigkeitengeheimversteckkiste - was sonst?!

 

Die Coolen 5 haben beschlossen, passend zu ihrem Grusel-Zimmer, eine Süssigkeitengeheimversteckkiste zu bauen. (siehe dazu den Schnappschuss vom 29.04., 4. Punkt auf der Ideenliste)

Sie bekommt ein gruseliges Aussehen, damit sich keiner traut, reinzugucken.

Heute begannen die Kinder schon mit der Gestaltung, beim nächsten Treffen soll es weiter gehen. Dann möchten die Kinder auch schon ein paar Süssigkeiten mitbringen und darin verstauen.

Wo die Kiste dann versteckt und wie und wann sie geplündert wird, muss noch miteinander verhandelt werden.

Ein spannendes gemeinsames Projekt ;-)


 

06.06.2019  Aus Zaungästen werden Bauarbeiter

 

Unsere Baustelle (eine Gasleitung wird neu verlegt) ist immer noch hochspannend!

Als es draußen anfing, in Strömen zu gießen, bauten die Kinder die Baustelle drinnen nach...
Wieviele Bauleiter verträgt eine Baustelle?
Am Tisch daneben ging es mit Farbe zur Sache...

Auch beim Kirchenprojekt gab es wieder Spannendes...

Der Kreiskantor, Herr Fiedrich, musizierte mit den Kindern an der Orgel. So nah kommt man im Gottesdienst nie heran!
Pastorin Deecken war auch wieder dabei und las den Kindern heute aus der Kinderbibel vor. Die Frage des Tages: "Was feiern wir eigentlich an Pfingsten?!"

 

05.06.2019  Alle genießen das tolle Wetter

Die Smileys haben auf ihrem Weg zur Kirche nach Dreibergen am Zwischenahner Meer gefrühstückt - was für eine Kulisse!

Große und kleine Bauarbeiter in der Kita


 

04.06.2019  Neue Perspektiven

 

Diese Woche haben die smileys ihr Kirchenprojekt - das bedeutet, dass sie sich jeden Tag  auf den (Kirch-)Weg nach Dreibergen machen (2,5 km Fußweg). Dort verbringen sie eine Woche lang jeden Tag und erobern die Kirche und den Ort drumrum.

 

In der Kita genießen die Jüngeren derweil den neuen Freiraum, der sich ihnen durch die Abwesenheit der Großen bietet: Sie finden in neuen Konstellationen zusammen, kommen an begehrtes Spielzeug besser ran und machen sich im ganzen Haus "breit".

 

"Lagebesprechung" auf dem Wackelband :-)

Zur gleichen Zeit bei den Smileys in Dreibergen:

Pastorin Deecken nahm sich viel Zeit und ging mit den Kindern in der Kirche auf Spurensuche. Überall waren Luthersymbole zu finden und die Orgel machte auch großen Eindruck auf die Kinder!
Warum heißt "Dreibergen" eigentlich Dreibergen?
Es gibt tatsächlich drei "Berge"! Aber wie kamen die (hier in Norddeutschland) dahin? Diesen Fragen gingen die Kinder heute zusammen mit den Erzieherinnen nach.
Dabei erklommen sie die Berge und genossen die Aussicht!

 

03.06.2019  Aaaatackkkke!

Heute das Abschlussspiel beim Turnen:
"Katz und Maus"

 

29.05.2019 Ein Misthaufen ist noch lange kein Mist!

 

Zwei Jungs kippen alles an Kartons und anderem Verbrauchsmaterial mitten im Gruppenraum auf den Haufen. Es wird ein sehr großer Haufen!

Die Erzieherinnen könnten ausflippen, schimpfen, sofortiges Aufräumen anordnen, die Kinder des Raumes verweisen...., wenn sie in ihnen "Objekte ihrer Erziehung" sähen.

Doch wir sind neugierig auf den Sinn, den die Kinder in ihrem eigenen Handeln verfolgen - das tun Kinder nämlich immer, denn sie sind "Handelnde Subjekte"! So warten wir erstmal ab und hinterfragen das Handeln der Kinder.

Ein schönes Beispiel für unsere Haltung, und -

 

Die schwere Arbeit von Tebbe und Fritz hatte natürlich einen Sinn! Beide sind gestandene Jungs vom Land - in der Landwirtschaft kennen sie sich aus und so wissen sie auch, dass auf einen ordentlichen Hof auch ein Misthaufen gehört!

Diesen konnten sie heute im Atelier in aller Ruhe anhäufen - mitten im Raum, mit dem Material ihrer Wahl.

Denn sie spielten, dass sie auf einem Hof arbeiten.

 

Im Laufe des Spiels wurde sichtbar, wieviel "Mist" hier zum Einsatz gekommen war.
Die beiden Arbeiter in voller Montur, sogar geschminkt.
In diesem Klima des Vertrauens und nach dem wunderbaren Spielen (das übrigens fast den ganzen Vormittag dauerte), räumten die Kinder natürlich auch alles wieder auf.

 



 

28.05.2019  Profis in Erster Hilfe!

 

Traditionell haben die Smileys kurz vor der Einschulung noch einen Erste-Hilfe-Kurs in der Kita.

Heute lernten die Großen, wie man sich Schritt für Schritt um einen Verletzten kümmert, ihn in die Stabile Seitenlage bringt, Verbände anlegt usw...

Die Kinder haben alle Herausforderungen mit Bravour gemeistert!


 

24.05.2019  Das Video von der Preisverleihung ist online!

 

hier


 

22.05.2019  Der Elternrat tagt, wie immer engagiert!

Drei Personen waren verhindert.

Es gab viel zu besprechen und zu entscheiden!

 


 

17.05.2019: Kita der Herzen

 

Überall im Haus - an Wänden, Säulen, Türklinken... finden sich die Herzen, die die Kinder anlässlich der Freude über den Sonderpreis ausgeschnitten haben.


 

16.05.2019:  Viele Glückwünsche gehen ein...

Post, Blumen, emails, Tellefonate, Besuche - viele liebe Menschen gratulieren uns zu unserem Sonderpreis. Wir freuen uns natürlich sher darüber - die Preisverleihung wird die ganze Woche über DAS Thema sein....

 

15.05.2019:  Wasser ist unser Element!


 

14.05.19  Emsige Vorbereitungen für einen rauschenden Empfang

 

Die Kinder malen die Fensterfront der Cafeteria voller Herzen - passend zum Schriftzug "Sieger der Herzen".
Ebenso viele Herzen aus Pappe werden ausgeschnitten - wir werden sie im ganzen Haus an den Wänden und Türen entdecken...
Luftballons dürfen natürlich auch nicht fehlen! Sie schmücken später den Flur und den Eingang.

...währenddessen in Berlin...

Auf Einlandung von Stephan Albani (MdB) bekamen die Kolleginnen eine dreistündige Führung durch den Bundestag und die dazugehörigen, angrenzenden Gebäude. Die Führung übernahm Jasper Siegert, der gerade im Berliner Büro von Herrn Albani sein Freiwilliges Politisches Jahr absolviert. Der junge Mann hat uns sehr beeindruckt! Er bewegte sich mit großer Sicherheit durch diese vielen großen Gebäude mit ihren unzähligen Fluren, Treppen, unterirdischen Gängen und Straßen (!) und erklärte uns sehr spannend und Begeisterung ausstrahlend alle nötigen geschichtlichen und politischen Zusammenhänge der vielen Häuser, Räume und Gegenbenheiten vor Ort. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal dafür!


 

13.05.19  Sonderpreis gewonnen!!!

 

Bericht und Bilder über die gesamte Preisverleihung hier


 

13.05.19  Kinder vor der Fernseher! Was war da los?

Na - wir! Die Ev. Kita Aschhausen in einem Fünfminutenbeitrag im Morgenmagazin der ARD - DAS ist schon ein Erlebnis der besonderen Art! Zum Glück wurde der Beitrag im Laufe der Sendung mehrmals wiederholt, so konnten die Kinder ihn gemeinsam mit den Erzieherinnen, die in der Kita "die Stellung hielten" (während der Rest in Berlin war) gucken :-)


 

13.05.2019  Die Ev. Kita Aschhausen in MOMA!!!


 

12.05.2019   JETZT fahren wir wirklich nach Berlin!

Vier aus dem Team und der Mann der Leiterin fuhren schon heute nach Berlin, checkten in Ruhe ein und guckten sich dann bei herrlichem Wetter die Stadt an.
Morgen werden noch die Pastorin und der Bürgermeister nachkommen.

 

10.05.2019   Ganz großes Kino!

 

Anna Körber vom NDR war heute mit der Producerin Christa Sauerland (aus Köln) samt Kameramann und Tontechnikerin in unserer Kita, um einen Fernsehbeitrag zu drehen!

Bilder bitte anklicken, dann vergrößern sie sich :-)

Souverän stellten sich die Kinder ...
... und Mitarbeiterinnen den Fragen von Anna Körber.
Beim Anschlusskreis gab es noch einen kräftigen Schlachtruf Richtung Deutschem Kita-Preis und einen herzlichen Abschied voneinander.

Es war ein sehr aufregender Morgen - das erlebt man schließlich nicht alle Tage!
Die Kinder, Kolleginnen und Mütter, die sich vor laufender Kamera geäußert haben, waren mutig und sehr cool!
Das wird bestimmt eine ganz toller Beitrag am Montag, 13.05. von 5.30 - 9.00 Uhr im Morgenmagazin der ARD!
Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit, Anna Körber & Team!

 

 

Das Team der ARD drückt uns auch die Daumen!

 

08.05.2019   "... und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hinzuschauen!" (Astrid Lindgren)


 hier finden Sie noch mehr Bilder von der Waldwoche

 

07.05.2019   "In dem Wald, da kann man auf Matten frühstücken!"

Wer unseren Film gesehen hat, kennt Matildas Worte im Vorspann.

Und so ist es! Jeden Morgen breiten die Kinder im Wald ihre Matten aus und früstücken im Schein der Sonne. Hoffentlich stimmen die Wetterprognosen nicht - wenn doch, droht uns ab morgen Regen...


 

hier finden Sie noch mehr Bilder von der Waldwoche

 

06.05.2019   Es ist wieder Waldwoche!


 

03.05.2019   Die "Coolen 5" machen sich ans Werk

 

Gemäß Ideensammlung der "Coolen 5" haben die Kinder sich heute ans Werk gemacht, ihren "Coole 5 - Raum" neu zu gestalten. Gruselig soll er werden! Zunächst war heute die Wanddeko dran. Alle haben sich was überlegt und dies dann umgesetzt. Ein geschäftiges Gewusel...

 


 

02.05.2019  Jetzt geht es ans Wiederverwenden!

 

Seit Februar haben die Kinder in ihrer "Auseinanderbauwerkstatt" viele gespendete Geräte auseinandergenommen und die Wertstoffe dabei separiert. Nun möchten sie die Materialien wiederverwenden: In den kommenden Wochen werden die Kinder damit Gegenstände konstruieren, die aus ihrer Phanatsie und Kreativität entspringen. Einige Kinder haben konkrete Pläne (z.B. Schiffe, Roboter..), andere entwickeln ihre Erfindungen im Tun.

Wir sind gespannt!

 


 

30.04.2019  Super - wenn DAS kein reeller Karton ist ;-)

 

 


 

29.04.2019   Die Coolen 5 haben viele gruseligen Ideen...

 

Die Kinder, die im Sommer eingeschult werden, haben die Gruppe der "Coolen 5" im März verlassen und nennen sich nun Smileys. Nun hieß es bei der neu konstituierten Gruppe der Coolen 5 (also alle, die bereits 5 Jahre alt sind, aber dieses Jahr nicht eingeschult werden) zu überlegen, was sie in ihren Freitagskreisen in den nächsten Wochen machen möchten. Eines steht fest: es wird gruselig....

 


 

28.04.2019  Um richtig arbeiten zu können, benötigen Kinder manchmal viel Material....


 

25.04.2019   Nayla und der Rasierschaum - eine Annäherung :-)

 


 

24.04.2019  Schulbesuche starten!

 

Traditionell nach Ostern beginnen die Schulbesuche - ab jetzt hospitieren die zukünftigen Schulkinder ein paarmal in Kleingruppen im Unterricht der 1. Klasse, beim Frühstück und in der Pause.

 

Aufgeregt machen die Kinder sich auf den Weg!
Der Weg ist nicht weit - die Schule steht schließlich direkt nebenan :-))

Unsere Großen!


 

24.04.2019   Faszination, morgens um halb Acht im Frühdienst!


 

23.04.2019   Konfettiiiiii

Inka feiert ihren Geburtstag mit der Gruppe.

 

18.04.2019  Gemeinsame Eiersuche im Garten - stolze Finder!

Die wunderschön gefärbten Eier haben wir wieder Tanja zu verdanken, die sie jedes Jahr mit viel EInsatz und Liebe vorbereitet!
Anschließend früstückten wir alle gemeinsam.
"Der Osterhase" hatte nicht nur 80 Eier im Garten versteckt, sondern auch noch ein bisschen Süsses auf die Teller gelegt ;-)
Ein schönes Ritual am letzten Tag vor Ostern.
Die Andacht mit D. Deecken findet in diesem Jahr nach Ostern statt.

 


 

15.05.2019  Ein Platz zum Wohlfühlen


 


 

11.04.2019  Was machen die Tauben da draußen?!

Eigentlich waren die Kinder am Frühstücken - doch dann tummelten sich draußen vor dem Fenster ein paat Tauben (im Bild leider nicht zu sehen). Das war natürlich spannender!

 

10.04.2019   Küken-Alarm!

Nele ist ganz vertieft - sie bemalt ein Osterküken mit einer "Wischtechnik".

 

09.04.2019  Draußen ist es doch immer noch am schönsten!


 

08.04.2019  "Komm, sag es allen weiter!"

 

Bis zum 06. Mai kann man abstimmen! (gerne jeden Tag!)

 

 

 

 

www.eltern.de/kita-voting

 

 

 

 

 

Da wir mind. 10.000 Stimmen benötigen, dieses Link bitte weitersagen und die Zeit bis zum 06.Mai nutzen ;-)

 

 

 

 

Danke!!!

Beim Elterncafè hat K. Kreikenbohm den Eltern heute eine Diashow der Kinderbibelwochen gezeigt. Kaum war diese zu Ende, stürmten die Kinder den Raum: Der Image-Film von unserer Kita ist online und DEN wollten natürlich alle zusammen gucken! Welche Freude, welcher Jubel - und manche Mama wischte sich verstohlen eine Träne aus dem Auge... ;-)

 

04.04.2019  Kinderbibelwochen gehen zuende

Heute hatten wir den Abschluss von unseren Kinderbibelwochen. Alle Kinder haben sich im Plenum gegenseitig von ihren AGs erzählt und z.T. gezeigt, was sie in der Zeit kennengelernt, gebastelt oder gemalt haben. Die AG "Islam" hat ihren Tanz vorgeführt - und alle haben gestaunt, wie Andrea die Hüften kreisen lassen kann! :-))

 

03.04.2019  "Weiß du schon, wie lieb Gott dich hat?"

 

Die "Kleinen" nähern sich unserem Thema an...


 

02.04.2019  Party!!!

Der Urlaub über den Geburtstag hat nix genützt - wir haben Petra heute trotzdem gebührend empfangen ;-)

 

01.04.2019   Ein bunter Tag - Besuch im Plenum, Ausflug zur Kirche und Me(e)r

 

(Die Kinder, die nicht mit zum Ausflug waren, hatten Turntag, wie immer montags)

Da die Kirche direkt am Zwischenahn Meer steht, zog es uns danach noch ans Wasser :-))

Vielen Dank an dieser Stelle an die Eltern, die den Transfer zur Kirche und zurück in die Kita so toll übernommen haben!
Die AG "Christentum" machte heute einen Ausflug zur St. Johannes-Kirche im Ort von Bad Zwischenahn. Die Kinder waren beeindruckt von der Größe und Ausstattung!
Herr Elias Jank war heute im Plenum zu Besuch und gestaltete eine tolle halbe Stunde zusammen mit den Kindern zur Religion der Yeziden.
Die Kinder wurden toll eingebunden und konnten einiges beitragen!

 

29.03.2019  Frieda gibt einen Eimer Kreide aus

Frieda kam heute mit einem Eimer Kreide für die Gruppe in die Kita! Sofort änderten die Kinder ihren Ursprünglichen Plan für die Zeit, in der die Großen in ihren Kinderbibelwochen-AG's sind. Jacke an und raus! Das Wetter war herrlich und sie hatten auch noch den ganzen Platz für sich alleine :-))

 

28.03.2019  Frieden und Verbundenheit

Die AG "Christentum" hat die Geschichte von der Arche Noah gelesen und sich daraufhin gewünscht, einen Regenbogen und eine Friedenstaube zu malen bzw. basteln.

 

27.03.2019  Vom Beten und Fasten im Islam

Heute besuchte uns eine Mama im Plenum, die den Kindern Wissenswertes über den Islam erzählte. Sie hatte ihren Gebetsteppich mitgebracht und erklärte den Kindern genau, wie Moslems beten.
Auch die Tatsache, dass während des Ramadan nur nachts gegessen werden darf, beeindruckte die Kinder sehr!

 

26.03.2019  Die Anliegen der Kinder ernst nehmen!

Heute Morgen trafen wir uns, wie jeden Tag in den Kinderbibelwochen, im Plenum. Bevor wir aber rituell einsteigen konnten, hatte Falk ein Anliegen: Er wollte den Kindern seinen neuen Ranzen, inkl. Interieur, zeigen.
Selbstbewusst stellte er sich vor die Menge und sagte: "Wie Ihr alle wisst, komme ich im Sommer in die Schule. Ich haben meinen Eltern gesagt, dass ich dafür ja einen Ranzen brauche. Den möchte ich Euch heute zeigen!" Er ist, in aller Ruhe dreimal im Kreis gegangen und hat seine Griffelmappe, den "Faulenzer" und Turnbeutel gezeigt. Die Kinder zeigten wertschätzend Interesse.
Danach waren dann die Kinderbibelwochen dran ;-)

 Kinderbibelwochen

22.03.2019  Herr van Vugt erzählt uns im Plenum von Chanukka

Wir hatten heute den Großvater eines Kindes bei uns zu Gast: Herr van Vugt war gekommen, um uns mit seiner ruhigen und tiefen Stimme sehr anrührend von Chanukka, dem achttägigen Lichterfest im Judentum, zu erzählen. Mitgebracht hatte er einen Channukka-Leuchter und einen "Dreidel" - ein Kreisel mit vier hebräischen Schriftzeichen, mit dem die Kinder im Plenum dann spielten.
Während des achttägigen Chanukka-Festes wird jeden Tag eine Kerze am Leuchter mehr angezündet. Die Kerze in der Mitte zählt nicht dazu, sie dient nur zum Anzünden.
Das durften heute die Kinder übernehmen -
ein sehr andächtiger Moment!
Herr van Vugt sprach dazu das rituelle Gebet auf Hebräisch.

 Kinderbibelwochen

21.03.2019  Samo hat einen Koran von zu Hause mitgebracht!

Im Rahmen der Kinderbibelwochen hat Samo von zu Hause einen zweisprachigen Koran mitgebracht. Stolz zeigt er ihn morgens im Plenum!

 

20.03.2019   Frühlingsanfang!


 Kinderbibelwochen

19.03.19  Eröffnungsgottesdienst der Kinderbibelwochen

Heute starteten wir in die Kinderbibelwochen 2019. Pastorin Deecken feierte mit uns dazu einen Gottesdienst und führte die Kinder in das Thema ein: "Mein Gott, Dein Gott, oder - woran glaubst du?" Mitgebracht hatte sie Symbole aus dem Christentum, dem Judentum und dem Islam. Wir sind gespannt, wie sich die nächsten drei Wochen entwickeln werden...!
Bei den Liedern kam das erste Mal unser neues Keyboard zum Einsatz! Das ist schon ein anderer Schnack, wenn man mit so einem Instrument beim Singen begleitet wird ;-)
Die Stimmung war auf jeden Fall super!

 

15.03.2019  ohne Worte :-)


 

14.03.2019: "Art of Aschhausen"


 

13.02.2019   Yeah! TREPPENRUTSCHEN!!!


 

12.03.2019  Hier kann man in Ruhe lesen!

Unser Haus bietet viele heimelige Ecken, in die die Kinder sich zurückziehen können, wenn sie ein Bedürfnis nach Ruhe haben.
Diese Brüder haben es sich richtig gemütlich gemacht!

 

11.03.2019  Das Technik- und Schraub-Interesse ist ungebrochen!

Heute gab es einen fachlichen Austausch "von Mann zu Mann" am Techniktisch. Nils P. unterstützt uns für ein paar Tage und wurde sofort einbezogen...
Sturm und Regen locken derweil nur wenige nach Draußen....

 

08.03.2019   Freitags ist Psychomotorik mit Elga!

Psychomotorik mit Elga

 

 

07.03.2019  Bei diesem Sturm & Regen machen wir es uns drinnen so richtig gemütlich!


 

06.03.2019  Karneval wirkt nach...

"Paw Patrol" in Aschhausen - selbstgemacht!

 

05.03.2019   "Tüddeln" am Nachmittag

Karneval ist vorüber - heute Nachmittag haben die Kinder die Ruhe im Haus genossen und in der Werkstatt "getüddelt", (norddeutsch), d.h., ohne Stress, versunken, ausprobierend, mit Kleinkram beschäftigt... In diesem Fall verarbeiteten die Mädchen selbstklebende Glitzerfolie-Schnipsel - diese waren wahrscheinlich schon noch ein Relikt vom Karnevalstreiben des Vortages...

 

04.03.2019  Aschhausen Alaaf!

Da sag' noch einer, die Norddeutschen könnten keinen Karneval feiern!
Die Kinder und Erwachsenen in der Kita Aschhausen bewiesen heute das Gegenteil!
In den tollsten Kostümen, fast bis zur Unkenntlichkeit geschminkt und einen leckeren Beitrag für das Buffet unterm Arm, kamen alle fröhlich in die Kita zum Feiern! Nach der Modenschau ging es in einer Polonaise durchs Haus, vorbei an den Leckereien.
Vielen Dank an dieser Stelle den spendablen Müttern & Vätern!

 

01.03.2019  Ein tolles Geschenk von Detlef Beyer!

Was für eine Freude! Am Freitag spendete uns Detlef Beyer das Keyboard, an dem früher seine Kinder gespielt hatten!
Unsere Kinder waren begeistert und auch beeindruckt von dem Musikinstrument, mit seinen vielen Tasten und Knöpfen. Wir müssen uns nun erstmal mit der umfangreichen Bedienungsanleitung und den vielen Notenheften, die auch noch zum Geschenk gehörten, befassen...
Herr Beyer und seine Frau sind Nachbarn der Kita und freuen sich ihrerseits, dass das wertvolle Instrument nun in gute Hände gekommen ist und uns sicher viel Freude bereiten wird!

Im Namen der Kinder und des Teams: Vielen Dank, Familie Beyer!!!

 

27.02.2019  Quadratisch, praktisch, gut!

Nachtrag ein paar Tage später...
So geht es natürlich auch!
 

 

26.02.2019  Wir besuchen "Hexe Mirola" in ihrem Zauberwald

Die Hexe Mirola ist schon 100 Jahre alt und war noch nicht in der Schule - denn die liegt hinter ihrem Zauberwald. Durch den mag sie nicht gehen, weil in ihm Gestalten und Aufgaben auf sie warten, vor denen sie sich fürchtet. Aber wenn die Kinder ihr helfen, die Aufgaben zu bewältigen, schafft sie es endlich auch in die Schule!
Die "Hexe Mirola" ist ein Lernstandfeststellungsverfahren, das wir jährlich mit unseren schulpflichtigen Kindern durchführen. Zu diesem Zweck ist dieser Tage der Bewegungsraum gesperrt und die "Smileys" kommen nachmittags erwartungsvoll in die Kita - hier erwartet sie eine spannende Geschichte mit unerwarteten Spiel-Stationen...

 

25.02.2019  Prinzessinnen - Alarm

Heute Nachmittag gab es schon einen Vorgeschmack auf den Rosenmontag...

hier zum Bericht

 

24.02.2019  Händler, Käufer & Team rundum zufrieden

Viele (Kauf-) Interessierte strömten am Sonntag in die Kita und freuten sich über die ansprechende und hochwertige Ware, die an den Ständen angeboten wurde.
In der Cafeteria boomte vor allem der "Außer-Haus-Verkauf" an diesem sonnigen Tag!
Zwei Elternvertreterinnen hielten hier die Stellung - vielen Dank!

 

22.02.2019  Sonntag ist Flohmarkt!!!


 

20.02.2019  Entdeckungen auf der Didacta in Köln!

 

Was für ein Gefühl für die drei Kolleginnen, die Ev. Kita Aschhausen in Köln auf der Bildungsmesse „Didacta“ am Stand des Deutschen Kia-Preises zu entdecken!
Da stehen wir!

 

18.02.2019   Film ab!

 

Die Aufregungen reissen nicht ab - heute war das Filmteam aus Berlin bei uns, um den Film für den Zuschauerpreis vom Deutschen Kita-Preis zu drehen!
Ab dem 08. April wird der Film im Internet zu sehen zu sein - dann geht das Voting los!

 

Nikolaus Goetz und Jacob Erlenmeyer und ihren Kameras ist heute nix entgangen - wir freuen uns schon riesig auf die Szenen und Bilder, die sie eingefangen haben!
Unsere Kinder sind ja mittlerweile schon sehr presse-kompetent und haben souverän auf die Fragen des Filmteams geantwortet ;-)

 

14.02.2019  Die Werkstatt brummt...

Heute war der dritte Oma & Opa - Tag, dieses Mal war die Regenbogengruppe dran.
In der Werkstatt war den ganzen Vormittag über viel Betrieb - die Kinder (und Großeltern!) haben es genossen!

 

13.02.2019  Volles Haus!

Heute hatten die Kinder der Sterntalergruppe ihre Großeltern zu Besuch!
Wir beginnen die Besuchstage rituell mit einem gemeinsamen Kreis.

 

12.02.2019  Die Großeltern sind da!

Heute hatten die Kinder der Zauberwaldgruppe ihre Großeltern zu Besuch. Die Freude war schon groß!
Hier malt und bastelt Lena zusammen mit Oma & Opa - später erobern sie noch den Rest des Hauses...

 

11.02.2019  Nayla kauft für die Kita ein

 

Morgen beginnen die Oma & Opa - Tage:

Nayla übernimmt mit Kerstin den Einkauf.

Der Wagen ist voll - nun ist die Endkontrolle dran! An alles gedacht?


 

08.02.2019  Der Elektronik auf der Spur

Mehrere Jungs hatten in der vergangenen Woche aus Neugierde ein paar von unseren Magneten auseinandergeschraubt. Das ist "ungünstig" für die Magnete, weil man danach nicht mehr mit ihnen spielen kann.
Im Gespräch mit einer Erzieherin kam ihr großes Interesse am Schrauben an "Echtzeug" heraus. Daraufhin fiel ihnen ein, dass der CD-Spieler kürzlich kaputt gegangen ist. Ein ideales Objekt zum Auseinandgerschrauben und Forschen, was sich darin verbirgt! Bei der Gelegenheit bekamen die Jungs zusätzlich einen PC für Forscherzwecke zur Verfügung...

 

07.02.2019   Geballte Kreativität

Man weiß nicht, woran sie gerade arbeiten... Aber sie machen es zusammen und es scheint wichtig zu sein!
Einfach schön :-)

 

06.02.2019   Antarktis in Aschhausen

Letzte Woche, als noch Frost herrschte, hatten die Kinder draußen in Frisbee-Scheiben Eisschollen hergestellt.
Nun sind es mittlerweile wieder 8°C - aber das Eisthema beschäftigt die Kinder noch immer! Mit Hilfe von ganz vielen Eiswürfeln, Watte und Styropor konnten sie den Pinguinen nun eine kleine Indoor-Antarktis bieten!
Die fühlen sich pudelwohl!
Eiskalt - ein cooles Gefühl!

ausführlicher Bericht und viele Bilder dazu hier

 

05.02.2019  Verhandlungen der Gastgeber_innen über die Bewirtung an den Oma- & Opa - Tagen...

Heute kam das Gremium "Oma & Opa - Tage" zum zweiten Mal zusammen. Die Kinder mussten ja noch überlegen und entscheiden, was es zu Essen und Trinken geben soll, wenn ihre Großeltern nächste Woche kommen!

 

04.02.19  Es gibt immer was zu tun!  ... in der Holzwerkstatt ;-)


 

01.02.2019  Geschafft!

weitere Infos hier

 

Die 2,5 Tage des Vor-Ort-Besuchs des Expertenteams (Christiane Schweitzer, li, Elena Rehm, re) gingen heute schon zu Ende.

 

31.01.2019  Wie cool: Schnee!!!


 

29.01.19  "Ich möchte die Namen meiner Freundinnen drucken!"


 

26.01.19   Wir fahren nach Berlin! 

Das Team feiert seinen Erfolg - hochambitioniert für's Finale, aber schon jetzt stolz, es überhaupt so weit geschafft zu haben!

 

25.01.2019  Heute war wieder Elterncafé 

Jarik (2 J.) deckte im Frühdienst schon den Tisch für die Mütter & Väter - er hatte die Lage voll im Griff!
Eine fröhliche Runde kam zu unserem monatlichen Elterncafé zusammen. Das Thema Nr. 1 war natürlich der Einzug ins Finale des Deutschen Kita - Preises!

 

24.01.2019   Psssst - das wird eine Überraschung!

Das Zweiwochenpraktikum von Jolina ist leider schon zu Ende! Einige Mädchen haben ihr Bilder gemalt, eines hat von zu Hause Weingummis mitgebracht. Die Überraschungen werden nun liebevoll verpackt :-)

 

23.01.2019  Starke Schultern, starke Kinder!

Thea möchte noch Wolken malen - Ralf macht es möglich!
Seine starken Schultern tragen sie und sie kann in Ruhe ihr Fensterbild zu Ende malen :-)

 

ausführlicher Bericht und Bilder dazu hier!

 

22.01.2019  Wir wollen spielen!

Heute tagte das Gremium "Oma & Opa-Tage". Bald kommen die Großeltern zu Besuch - das will vorbereitet sein!

Das Gremium traf sich zu einem ersten Brainstorming. Jedes Kind malte seine Idee an die "Protokoll-Wand". Die Frage war: "Was wollen wir mit den Großeltern machen, wenn sie kommen?" Die Wünsche der Kinder waren bodenständig und es war gar keine Abstimmung nötig. Einmütiger Tenor: "Wie wollen spielen!" Das Wichtigste an diesem Tag ist den Kindern, ihren Großeltern das Haus zu zeigen und die Möglichkeiten - malen, puzzlen, werken, Bücher lesen und spielen - mit ihnen gemeinsam zu nutzen.

Ein "Besuchsprogramm" ist nicht erwünscht.

Zeit und gemeinsames Spielen: einmal mehr zeigten uns die Kinder, worauf es ankommt!

Nächste Woche planen wir noch, was es zu essen geben soll...

Austausch auf Augenhöhe:
Emma erzählt Kerstin von ihrer Idee und wird sie gleich an die Wand malen.

 

21.01.2019  Ab die Post!

Im Februar sind "Oma & Opa - Tage": Die Kinder bringen die Einladungen für ihre Großeltern zum Briefkasten.
Alternativ können auch Paten, andere Verwandte oder wichtige Bezugspersonen eingeladen werden....

 

18.01.2019  Lösungssuche für das Anliegen von Tammo und Thies

 

Tammo und Thies hatten am Vortag in der Kindersprechstunde davon berichtet, dass sie eben im Bewegungsraum gar nicht richtig spielen konnten, weil sie immer Angst um ihr aus Magneten Gebautes hatten. Sie müssten ja ständig aufpassen, dass es keiner kaputt macht, um an die Magnete zu kommen. Kerstin Kreikenbohm schlug vor, dieses Thema am nächsten Tag in der Sitzung der "Coolen 5" zu erörtern und die anderen Kinder zu bitten, gemeinsam nach einer Lösung zu suchen. Dieser Vorschlag gefiel den beiden Jungs und sie brachten das Thema am nächsten Tag im Plenum ein.

Die "Coolen 5" diskutieren angeregt und entwickeln verschiedene Ideen. Die Ideen werden aufgeschrieben.
Da die Sitzung sehr lange gedauert hat, verzichten am Ende alle auf eine Abstimmung mit Klebepunkten. Per Handzeichen wird die Lösung bestimmt:
Die Kinder werden rote Schilder basteln, die bei Bedarf auf das Gebaute gelegt werden können. Die Schilder dürfen zunächst einen Tag liegen bleiben (Testphase). Es finden sich drei Kinder in der Runde, die die Schilder basteln wollen. Die anderen Kinder werden in den Stuhlkreisen von der neuen Regel informiert.
Tammo und Thies sind einverstanden mit der Lösung! Nach einer Testphase wird die Lösung reflektiert werden.

 

17.01.2019  Jungs-Tag bei der Kindersprechstunde!

(hat sich so ergeben)

Tammo und Thies bringen ein Thema an, für das am nächsten Tag bei den "Coolen 5" nach einer Lösung gesucht werden soll.

 

16.01.2019   Zu Besuch in Wiefelstede!

... zur jährlichen Mitarbeiter_innen-Hauptversammlung 

 

Einmal im Jahr treffen sich die hauptamtlichen Mitarbeiter_innen des Kirchenkreises Ammerland zu einer Versammlung. Die beginnt rituell mit einer Morgenandacht. Wir feierten diese Andacht mit Pastor Dr. Unger und berührender Orgelmusik in der wunderschönen St. Johanneskirche zu Wiefelstede!
Danach waren wir zu Gast in der "Ev. Kita Am Breeden" (gleich hinter der Kirche) Die große Bewegungshalle fasste die große Masse der Menschen und wir verbrachten dort einen anregenden und informativen Vormittag miteinander.
Die Kita war daher heute geschlossen.

 

15.01.2019  Voller Vorfreude!

Gleich geht es los - die Kinder warten gespannt auf die Theatervorstellung von "Peterchens Mondfahrt" im Männeken-Theater in Hengstforde!

 

14.01.2019  Heute sind wir die Großen!

Die Großen sind in der Schulsporthalle - das freut die Kinder der Eingangsstufe: nun haben sie den Bewegungsraum ganz für sich alleine! Sofort erobern sie die Geräte ;-)



10.01.2019   Die Olchis sind los!

Dana führt diese Woche ihr Projekt für die Schule durch - nun sind die Olchis los in Aschhausen! Heute haben die Kinder mit ihr Olchi-Muffins hergestellt - mhm, das duftete (zum Glück nicht olchi-mäßig...)!


09.01.2019   Flurtreffen

Da kommt man aus dem Büro und wirft einen Blick nach links ... - unweigerlich muss man schmunzeln: da sitzen Kinder vertieft über Büchern und miteinander im Gespräch - wie schön!



08.01.2019  Das neue Tonfeld wird eingeweiht

Unsere Hausmeister Uwe und Roolf haben das alte Tonfeld überarbeitet und wasserdicht ausgekleidet. Nun kann kräftig im Ton gearbeitet werden - bei den Kindern sehr beliebt!



07.01.2019  Schmuddelwetter - Zeit zum Malen!

In der Mittagspause, als die Kleinen noch schliefen, haben Emma und Lena für ihre Eltern und Geschwister Bilder gemalt - bei dem Schmuddelwetter draußen eine gute Idee: ganz in Ruhe gemütlich schnacken und malen ;-)
Charlotta hat eine Fischfamilie gemalt und gebastelt. Die soll hier auch ihren Platz finden :-)

 

Schnappschussferien

 

Ab dem 07.01.19 ist die Redakteurin der Schnappschüsse wieder "im Dienst". Bis dahin ist hier Pause - aber nächstes Jahr geht es weiter!

 

Guten Rutsch!


 

21.12.2018  Drei Mütter begeistern mit ungewöhnlicher Weihnachtsgeschichte

Die Weihnachtsgeschichte mit eingebauten Fehlern - kein Problem für unsere bibelfesten Kinder! Sie hatten viel Spaß bei der Darbietung der drei Mütter bei unserem Gottesdienst und "gingen bis zum Schluss mit". Toll! DANKE!


20.12.2018  Von "Komm und feier" bis "O du fröhliche"...

Es ist eine schöne Tradition bei uns im Haus, dass wir uns regelmäßig "mit alle Mann" zum gemeinsamen Singen treffen. So auch heute Morgen wieder.... schließlich wollen wir morgen Abend Gottesdienst feiern: Das macht noch mehr Spaß, wenn man die Lieder schon kennt und mitsingen kann!

 

19.12.2018   Märchenstunde

Bei der Ideenabfrage zur Vorweihnachtszeit hatten sich die Kinder u.a. Märchen gewünscht. Hier hören sie gerade "Hänsel & Gretel" - offenbar eine spannende Stelle ....

 

18.12.2018  Kekse backen gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu!

Marie ist ganz vertieft am Arbeiten. Der Teig fühlt sich gut an und sie überlegt, welche Ausstechformen sie wohl als nächstes nehmen wird...
Am Freitag beim Abschiedsfrühstück werden wir die leckeren Kekse genießen!

 

17.12.2018   Es hat geschneit!

Tatsächlich - wir hatten den ersten Schnee in diesem Winter. Das hat die Kinder inspiriert: nun glitzert es auch drinnen überall ;-)

 

14.12.2018   In der Weihnachtsbäckerei...


 

13.12.2018   Neue Lieder zu Weihnachten

Heute war Pastorin Grohs aus Wiefelstede da, um mit den Kindern neue Lieder für den Weihnachtsgottesdienst zu singen. Sie hatte ihre Gitarre und eine "Box" dabei und machte ordentlich Stimmung! Die zwei neuen Lieder regen zum Tanzen und sich-Bewegen ein - das gefiel den Kindern. Beim Gottesdienst nächste Woche werden wir sie mit den Familien zusammen singen.

 

12.12.2018   Die Schneeballschlacht ist eröffnet!

KEIN Schnee im Dezember? Das hält norddeutsche Kinder nicht davon ab, eine Schneeballschlacht zu veranstalten ;-)

 

11.12.2018  "Wie möchtet Ihr Eure Vorweihnachtszeit gestalten?"

Jedes Jahr fragen wir die Kinder, wie sie ihre Vorweihnachtszeit gestalten möchten. Sie entwickeln ihre Ideen und stimmen darüber ab. Hier ist das Ergebnis!

 

10.12.2018   "Das ist eine Kreismaschine - da muss man immer im Kreis drumrum laufen!"


 

07.12.2018  Der Weihnachtspäckchenkonvoi rollt (noch)

Heute Vormittag haben die Kinder via Beamer einige kleine Filmausschnitte aus dem Internet über den Weihnachtspäckchen-Konvoi, der am letzten Wochenende gestartet war und dessen ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen diesen Woche in der Ukraine, in Rumänien und Moldawien fast 5000 Pakete an (Waisen-) Kinder verteilt haben, geguckt. Die Kinder waren erstaunt und beeindruckt von der Länge des fast 4 km langen Konvois, der sich letzten Sonntag aus Hanau Richtung Osten auf den Weg gemacht hatte. Wir sahen unzählige LKW laut hupend losfahren, mit vielen Menschen, die am Straßenrand winkten und jubelten. Die Straßen wurden gesperrt und so konnten die LKW als Konvoi fahren und ihre Ladung gut überbringen.
Unsere Kinder haben diese Eindrücke mit ins Spiel genommen und nutzen den langen Flur als Fahrtstrecke: Sie sperrten ab, winkten und "fuhren" laut hupend durchs Haus...

 

06.12.2018  Die Molly bringt uns zum Weihnachtsmarkt - ein jährliches Highlight für die Kinder!



06.12.2018   Er war da!


 

06.12.2018  Danke, liebe kleine Nikoläuse!

Die Mütter von zwei Kindergartenkindern haben mit ihnen dieses schöne Häuschen und die Stutenkerle für das Team gebacken und kreiert - vielen Dank!

 

04.12.1018  Bei uns sind 80,3 % der Kinder "zahngesund" - super!

Heute war die Zahnärztin aus dem Gesundheitsamt da und hat alle Kinder untersucht. Die Ärztin war sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Im letzten Jahr hatten wir übrigens den gleichen Wert...

 

03.12.2018   Tanja ist unseren Künstlern_innen auf der Spur.... 

Da staunte Tanja nicht schlecht, als sie beim Wischen unter dem Tisch ein wunderschönes Graffiti entdeckte! War nur das Papier ausgegangen, oder bot der Tisch einfach den richtigen Schutz für das Werk (und seine Entstehung)?....


29.11.2018  Großartiger gemeinsamer Einsatz von Müttern und dem Team: Nun kann die Vorweihnachtszeit in Aschhausen kommen!

Die Punsch - Pause hatten sich alle verdient -
... schließlich wurde heute Abend das ganze Haus wunderbar weihnachtlich geschmückt! DANKE!

 

28.11.2018  "Hin und Her - das ist nicht schwer,

von Rot nach Weiß - immer im Kreis!"

Jährlich kommt eine Mitarbeiterin des Gesundheitsamtes zu uns und bringt "Kroko" mit - sie sprechen mit den Kindern über richtige Zahnhygiene, üben das Zähneputzen mit ihnen und sprechen beim anschließenden gemeinsamen Frühstück darüber, was gut ist für die Zähne und was nicht so sehr...
Die Kinder hatten viel Spaß damit - denn wenn Kroko sich mit seiner riesigen Bürste die Zähne putzt, machen sie natürlich gerne mit ;-)

 

27.11.2018  Die Ingenieure_innen von Morgen entwickeln bei uns bereits erste Prototypen!

Das ist ein Entwurf für ein Karussell.

 

26.11.2018   Tschüss - wir reiten aus!


 

23.11.2018  Pastorin Deecken in der Vorlesewoche 

Wie schön - Pastorin Deecken kam uns in unserer Vorlesewoche zweimal besuchen und las den Kindern biblische Geschichten vor :-)

 

22.11.2018  Mit vereinten Kräften hoch hinaus!


 

21.11.2018  Gesund, lecker - und selbstgemacht!

Zur Teestunde am Nachmittag haben sich die Ganztagskinder heute Obstsalat gemacht - mmhmm!

 

20.11.2018  Der Kofferraum ist zu klein!

Bergeweise Pakete trugen die Kinder heute zum Auto der ehrenamtlicher Mitarbeiter des Round Table, die die Spenden für den Weihnachtspäckchenkonvoi abholten.
Die Kinder waren stolz, dass so viele Pakete gepackt werden konnten - vielen Dank an dieser Stelle an die Eltern, die sich sehr großzügig gezeigt haben!!!

 

19.11.2018  Wir sind vorbereitet!

Diese Woche werden die Pakete von Ehrenamtlichen des Round Table abgeholt und gehen dann auf die Reise...

 

16.11.2018  Heute mal ohne Kinder

 

Derzeit arbeiten wir an unserem Sprachförderkonzept. Heute kam Katrin Eid, Koordinatoren für Sprachförderung, zu uns und wir hatten gemeinsam einen sehr informativen, intensiven und innovativen Teamfortbildungstag. Danke dafür!

 

15.11.2018   Heute war Kindersprechstunde!

Mit vier Damen zum Tee wird es zwar eher ein Kinder-"Kränzchen" - aber wir haben uns trotzdem gut unterhalten ;-)

 

14.11.2018  Wie war das Laternenfest?

Wir reflektieren mit den Kindern - "Was hat Euch gefallen, oder auch nicht?" Die Kinder malen es auf und wir sprechen darüber.

 

13.11.2018 Die "Coole 5" tagt

Im Rahmen der Bewerbung um den Deutschen Kita-Preis muss das Team viele "Hausaufgaben" erledigen: u.U. möchte die Jury wissen, was den Kindern an unserer Kita gefällt und was nicht. NA, da fragen wir doch mal die Kinder, oder?!
Es war ein tolles Gespräch, aus dem wir mit einem breiten Grinsen herausgekommen sind ;-) Die Rückmeldung der Kinder war sehr positiv ...

 

12.11.2018  Da steht 'n Pferd auf'm Hof!

Da staunten die Kinder nicht schlecht!
Ein Mädchen hat Geburtstag und wird zur Feier des Tages mit dem Pony abgeholt!

 

09.11.2018  Ohne Hände!

(Photomontage)
Vom Laternenfest gestern waren noch viele Sesamstangen übrig. Heute im Morgenkreis haben wir "Sesamstangen - Essen - ohne - Hände" gespielt. Lustig & Lecker ;-)
(und schult die Mundmotorik...)

 

08.11.2018  Die Freiwillige Feuerwehr Aschhausen steht bereit, unseren Laternenumzug zu schützen!

Heute war unser Laternenumzug mit anschließendem Fest - wie jedes Jahr konnten wir uns der Begleitung der Freiwilligen Feuerwehr Aschhausen sicher sein!
Vielen Dank!

 

07.11.2018  Homepage - Fenster 

Einigen unserer Eltern entgeht so mancher tolle Beitrag in unserer Homepage, weil sie ja täglich live bei uns sind und dann gar nicht daran denken, nachzusehen. Da helfen wir nun nach - unser neues Homepage-Fenster informiert auf einen Blick über aktuelle Beiträge auf der Homepage und erinnert visuell daran, dass es uns ja auch im Netz gibt ;-)

 

06.11.2018  Schwer in Arbeit...

Thies und Tammo arbeiten in der Holzwerkstatt. Diese wird morgens von einer zuständigen Mitarbeiterin betreut. Die beiden Jungs können aber auch darin arbeiten, wenn keiner Erwachsener anwesend ist, denn....
.. sie haben einen Werkstattpass. Den haben sie erworben, weil sie
- die Regeln der Werkstatt kennen und befolgen,
- mit dem Werkzeug umgehen können und
- schon viele Werkstücke dort unter Aufsicht hergestellt haben.

 

05.11.2018  Kindersprechstunde. Janne: "Ich trage mich im 4. Kästchen ein!"

Nächste Woche ist wieder Kindersprechstunde bei Kerstin. Janne hat den neuen Zettel an der Bürotür im Flur entdeckt und trägt sich sofort ein. Sie war schon häufig in der Sprechstunde und vermutet, dass sie in der letzten Einheit (darum das 4. Feld) am meisten Redezeit hat, weil danach keiner mehr kommt ;-)

 

01.11.2018   Jede fertige Laterne wird schon mal getestet! 

Bevor wir die Laternen nach der Fertigstellung im Flur aufhängen, gibt es im verdunkelten Waschraum den Praxistest... Da kommt schon eine wohlige Vorfreude auf!

 

31.10.2018 Reformationstag!

Feiertag - daher Rückblick auf 2017

Kinderbibelwochen 2017 

Anlässlich des Reformationsjubiläums hatten wir in 2017 Kinderbibelwochen. Im Zuge dessen bauten wir mit den Kindern eine eigene Kirchentür und stellten uns die Frage "Welche Thesen würden wir heute an die Tür schlagen, wenn wir Martin Luther wären?" Die Kinder hatten so viele gute Gedanken, dass am Ende unsere gebaute Tür nicht reichte, sondern auch noch viele Thesen das Fenster im Vorraum der Kirche zu St. Michel in Dreibergen geklebt werden konnten!

 

30.10.2018   "Ralf - mach ganz doll Wind!"

Die Kinder in der Regenbogengruppe spielen, dass ein Sturm aufzieht - Ralf übernimmt das und sie genießen es!
Sturm haben wir derzeit ja kräftig hier im Norden, inkl. Sturmflut letzte Woche. Nun zieht er also auch ins Haus...
Heute haben uns Markus Quathamer (rechts) und Klaas Krüger besucht. Herr Quadhamer hat schon mehrmals den "Weihnachtspäckchenkonvoi" begleitet. Da wir auch mit den Kindern an der Aktion teilnehmen wollen, hatten wir viele Fragen. Herr Quathamer hatte Photos vom Konvoi 2017 dabei und Herr Krüger zeigte den Kindern einen Film über den Konvoi - vom Päckchenpacken bis zur Auslieferung. Herr Quathamer sprach offen über die emotionalen Begegnungen mit den beschenkten Kindern und den Eindrücken, die die Lebensbedingungen der Menschen in der Ukraine bei ihm hinterlassen haben.

 

26.10.18   Post aus Polen!

Heute bekamen wir ein Paket aus Polen, das uns total überrascht und gefreut hat. In der Stadt Kalisz Pomorski hat jemand hat den Luftballon von Tammo gefunden! 700 km weit ist er geflogen! Der Finder hat sogar ein Buch über seine Stadt dazu gelegt und einen Brief! Was für eine Freude! Nun reicht unsere Karte im Flur mit den kleinen Fähnchen gar nicht mehr aus - die ist nämlich nur von Deutschland! Das hat ja keiner geahnt - der Wind war doch sehr kräftig am Tag des Jubiläums...

 

25.10.2018   Geballte Vielfalt


 

24.10.2018  Laternenwerkstatt boomt

zur Laternenwerkstatt

Immer mehr wunderbare Laternen hängen im Flur der Kita aus... Jede hat ihren ganz eigenen Charakter.

 

23.10.18   Regentag!  Zeit zum Bauen ;-)


 

22.10.2018:   Was haben wir für selbständige Kinder!

Jannes, 2 J., braucht Milch für sein Frühstück. Selbst ist der Mann und schenkt sich in geeigneter Arbeitshöhe eine Kanne ein ;-)


 

19.10.2018   Buchausstellung läuft

N. hat es sich inmitten der Bücher aus der Ausstellung bequem gemacht und liest aufmerksam in den Exemplaren, die die Eltern noch einige Tage bestellen können.

 

18.10.2018:   Ein Anstrich für unser Vogelhaus!

Das Vogelhaus hat die Kita von der Elternschaft zum 25 jährigen Jubiläum Geschenk bekommen. Bevor wir es aufstellen, muss es noch gestrichen werden. Das übernehmen natürlich die Kinder!

 

17.10.2018    Sooo süüüß!

weitere Bilder

Die Regenbogengruppe hat heute einen Ausflug zu Lina gemacht - die Hündin der Familie, Emma, hat sechs Welpen geworfen! Die mussten sich die Kinder natürlich angucken und die kleinen ausgiebig streicheln... Ein Kalb war übrigens auch schon zu bestaunen!


 

16.10.2018:   Visitationsteam bei uns!

Seit dem Auftaktgottesdienst am Sonntag stehen in Zwischenahn alle Zeichen auf "Visitation". Als kirchliche Einrichtung bekamen wir heute Besuch von zwei Mitgliedern des Visitatorenteams und Pastorin Deecken. Nach einer Führung durchs Haus gab es ein gutes Gespräch über unsere Arbeit, Erfahrungen und Potentiale. Zum Tee lagen natürlich die Konzeption, das QMS und unser Informationsmaterial bereit!

 

15.10.2018:   Montags ist Turntag


 

 

12.10.2018:  In einer Reihe gelandet

Erste Bestandsaufnahme der zurück geschickten Postkarten vom Jubiläum. Die weiteste Karte ist über 350 km bis in die Müritz geflogen!
Nächste Woche mehr...

 

11.10.2018:   Tonmonster


 

10.10.2018:  "Laternenfieber"

Lukas bastelt seine Polizei-Laterne. Die anderen Kinder am Tisch sind fasziniert vom Fortschritt der Laterne - gerade malt Lukas die Sirene an. Alle fiebern darauf, auch mit dem Basteln zu beginnen. Aber sie sind sehr entspannt, unterhalten sich und entwerfen im Geiste ihre eigen Laterne - denn die sind bei uns traditionell Unikate, weil jedes Kind ein eigenes Motiv entwirft. Die Fotografin ist begeistert von der Ruhe und Kommunikation am Tisch - keiner drängelt und quengelt. Sie sind einfach gerne zusammen und begleiten Lukas in seinem Tun.


 

09.10.2018   "Wir machen eine

                      Übernachtungsparty!"


 

08.10.2018:   "Bürokonzert"!

Wie schön, wenn man während der Büroarbeit ein kleines Spontankonzert bekommt ;-)


 

Vom 01. - 05.10. wegen Urlaub keine Schnappschüsse!

 


 

28.09.2018:   Naturgewalten - große und kleine ;-)

27.09.2018  "Einmal ans Meer"

Bevor es heute in den Wald ging, machten wir einen Abstecher ans Zwischenahner Meer...
Wunderschön, morgens um Acht :-))

26.09.2018:  "Ein echter Gentleman!"

Fritz hilft Ute die Böschung hinauf ;-)

25.09.2018:   ganz im Sinne von Ronja Räubertochter

"Wir üben, nicht von Bäumen zu fallen!"

Das Herrenholz wird zum Mattiswald :-)

Die Sonne ist pünktlich zu unserer Waldwoche zurück:-)
Diese Woche kommen wir jeden Tag her - und nicht in die Kita.

24.09.2018:  "Jugend trainiert für Olympia"

22.09.18: 25 Jahre Ev. Kita Aschhausen!

20.09.2018:  "Schwein gehabt!"

Heute stand der Spaziergang mit Eisessen auf dem Plan! Die Minigolfanlage ist fußläufig in 15 - 30 min erreichbar.
(je nachdem, was man unterwegs so entdeckt ;-)

19.09.2018:  "Das beste Waldmeister-Eis der Welt!"

17.09.18:  Der neue Elternrat tagte erstmalig!

14. September 2018   "Open-Air-Konzert"

Leonie rockt den Spielplatz

13.09.2018:  Nun ist es nicht mehr zu übersehen!

Dana & Ralf haben zusammen mit den Kindern ein tolles Banner gemalt, das alle Menschen beim Eintreten in die Kita begrüßt!

12. September 2018   "Morgen gibt's Erdbeer-Eis!"

Amelia schneidet TK-Früchte

11. September 2018   "Experten unter sich"

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2017 Ev. Kita "Lüttje Lü" von St.Michael in Aschhausen, Herbartstr. 22 in 26160 Bad Zwischenahn