Das Krippenteam freut sich auf die neuen Kinder!

Die stellvertretende Leiterin der Ev. Kita Aschhausen, Meike Hots, hat die Gruppenleitung der Krippe übernommen. Wir sind sehr froh, dass eine erfahrene Kollegin sich hier in das Abenteuer "Krippe" gestürzt hat. Schließlich hat sie schon vor vielen Jahren eine Weiterbildung zur "Fachkraft Kleinstkindpädagogik" ablsoviert und lange Zeit die altersübergreifende Gruppe mit den Zwei- und Dreijährigen geleitet.

Mit Meike haben zwei neue junge Kolleginnen, Nina Baumann (Erzieherin) u Elisa Hagen (Sozialpädagogische Assistentin) in der Krippe angefangen. Die beiden bringen aus ihrer Ausbildung und ihrer Berufserfahrung bereits Krippenerfahrung mit und sind daher natürlich unsere Favoriten für die Besetzung der neuen Stellen gewesen.

Das Team hat schnell zusammen gefunden und freut sich auf die aufregende Aufgabe, eine neue Krippengruppe in der Ev. KIta Aschhausen zu etablieren!

Wir wünschen ihnen alles Liebe und Gute dabei!

 

 

 


 

 

Die Kinder übernehmen!

 

 

 


 

 

07.08.2020 Die Möbel sind drin - und es sieht sooo schön aus!

 

Wir zeigen hier u.a. viel Bewegungsmaterial - das wird natürlich nicht die ganze Zeit über komplett im Gruppenraum stehen. Wir möchten nur mal zeigen, welche Möglichkeiten für Bewegung den Kindern zur Verfügung stehen.

Alle Materialien (Hengstenberg- und Piklermaterial) sind miteinander kombinierbar und werden den Kindern sicher viel Spaß und eine umfängliche Förderung der Motorik bereiten!

 

 

 

Freier Blick nach Draußen beim Spielen :-)
Diese Bewegungselemente aus Holz sind sehr hochwertig und bieten das Klettern, Balancieren, Rutschen und Sich-Aufrichten vom "Vierfüßlergang" auf die Beine in verschiedenen Höhen.
Wir können das Bodenmaterial (links) und die höheren Elemente kombinieren oder einzeln anbieten. Ein Seitenraum des Gruppenraumes kann als Zwischenlager genutzt werden.
Tische und Stühle stehen in kleinen Sitzgruppen mit verschiedenen Stuhl- und Tischhöhen (je nach Alter der Kinder) bereit. Rechts, das ist ein Wandklapptisch, den wir zwischen den Mahlzeiten nach oben klappen können und dadurch noch mehr Platz zum Spielen und Bewegen schaffen.
Das ist eine Krippenhochbank. Die Kinder können selbst drauf klettern und sitzen dann am Tisch auf der Sitzhöhe von Erwachsenen. Die Erzieherin sitzt dann gegenüber sehr rückenfreundlich und kann mit den Kindern auf Augenhöhe spielen, essen oder malen.
Große & Klein :-))

 

Im Schlaf- und Ruheraum können sich die Kinder mittags von ihrem aktiven Vormittag ausruhen. Wer vormittags schon ein Schläfchen benötigt, kann es sich hier natürlich auch schon gemütlich machen.

Wir haben ein Sofa in den Raum gestellt, auf dem wir ganz viel vorlesen werden.

Man kann das Sofa auch zu einem Schlafsofa umklappen - dann entsteht eine gemütliche Kuschelfläche.

Die kleinen Säckchen, die an der Wand hängen, hat Meike selbst genäht! Hier können wir die Schnuller der Kinder aufbewahren.

 

 

 

Der Spielplatz wird zwar nicht rechtzeitig fertig - aber eine Sandkiste und Wasser wird es auf jeden Fall für die Kinder geben. Nach und nach wird dann auch der Rest fertig. Die GaLa-Gärtner geben auf jeden Fall alles!

 

 

 


 

 

 

06.08.2020 Bald heißen wir alle willkommen!

06.08.2020 Wir brauchten da noch ein paar Möbel....

Bei 33 Grad haben Meike und Kerstin sich heute zu einem schwedischen Möbelhaus aufgemacht und noch ein Vorlesesofa für die Krippe und noch andere Überraschungen gekauft ;-)   Ein Van & Anhänger waren am Ende rappelvoll!

 

06.08.2020 Da warten schon Zwei auf Ihren Umzug :-)

 


 

 

05.08.20 Mit vereinten Kräften

 

 

05.08.20 Im neuen Mitarbeitendenzimmer - fühlt sich gut an!

Das neue Krippenteam und Kerstin sind diese Woche schon fleißig! Wir lernen uns kennen, tauschen pädagogische Ansichten aus, lesen gemeinsam die Konzeption, planen, einigen uns auf Details, usw....

Damit die neuen Kolleginnen auch erfahren, wie wir in der Kita Aschhausen arbeiten, hat Kerstin ihnen heute die "Phasen des Entdeckenden Lernens" erläutert. Da das ganze Haus derzeit Kopf steht, nutzen wir hierzu schon mal das neue Mitarbeitendenzimmer. Ein tolles Gefühl!

 

 


 

 

04.08.2020 Die Türen sind drin!

Was für ein aufregender Tag! Heute haben Herr Heinrich und sein Kollege die Türen eingehängt! Wir freuen uns sehr - unser Farbkonzept geht auf - eine farbenfrohere Krippe kann man sich nicht wünschen! Viele warme Farben laden ab nächste Woche die neuen Kinder ein, sich wohl zu fühlen.

Nun fehlt nur noch die Eingangstür.... - die kommt morgen!

Eine tolle Arbeit der Tischler - vielen Dank!!!

 

(achten Sie mal auf den Fußboden im Gruppenraum ;-)

 

 

 

 

Blick vom Gruppenraum in den Flur
Durch die beerefarbene Tür geht es in den Kindergarten
Die Tür in den Waschraum.
Die Tür, die in die "Schmutzschleuse" nach Draußen führt.

 

 


 

 

26.07. - 03.08.2020 Impressionen vom Bau

Aus Zeitmangel - so eine Krippe eröffnet sich schließlich nicht von selbst... - poste ich hier einfach mal so ein paar Bilder der letzten Tage. Es tut sich jeden Tag so viel - das kann man nicht alles einzeln bearbeiten.... Aber Sie sollen natürlich teilhaben!

 

 

 

 

Es kommen viele Möbellieferungen - mittlerweile nutzen wir jeden Winkel im Haus, um sie zu lagern.... hier einige der zukünftigen Möbel für das Mitarbeitendenzimmer.
Die Lagerraumregale stehen zum Einbau bereit....
Hier sind schon ein paar Betten für die Kleinen :-)
Hier lagern viel Möbel für die Krippe - wir freuen uns darauf, sie endlich aufbauen zu können!
Nach Parkplatz und Wegen ist nun der Spielplatz dran. Zum 1. Krippentag wird zumindest die Sandkiste nutzbar sein!
Ein paar Klötze fehlen noch - aber wir spielen schon mal Tetris (mitten zwischen den Handwerkern...) und gucken, wie es wirkt.
Wir werden auch viele Bewegungselemente aus Holz haben (das Hengestenbergmaterial - aber das ist noch in Kartons verstaut).
Ist das nicht süß?! Mal gucken, was die Kinder hier spielen werden! Bushaltestelle, Eisdiele, Haus zum Wohnen, oder Klettern...
Der Wickeltisch ist noch nicht fertig aufgebaut - es fehlt noch ein bisschen was. Aber das wird ;-)
Die Türen fehlen zwar noch - aber uns berührt dieser Blick in den Gruppenraum schon jetzt!
Das neue Mitarbeitendenzimmer. Ein Ort zum Wohlfühlen, Pause-Machen, miteinander Sprechen, kreativ-Sein und für professionelles Arbeiten in einer schönen, flexiblen, anpassungsfähigen Umgebung. Es wird toll!

 

 


 

 

Die zeitliche Lücke von März bis Juli werden wir bald schließen - derzeit ist einfach zu viel zu tun. Es tut uns leid!

 

 


 

03.03.2020 Die nächsten Fenster!

Nun sind auch schon die neuen Fenster im zukünftigen Mitarbeitendenzimmer drin! Es sieht toll aus und der Ausbau fügt sich an der Stelle unheimlich gut in den Bestand - auf den ersten Blick sieht es so aus, als wäre es schon immer so gewesen! Wer kann sich noch erinnern, dass hier bis vor kurzem die Mülltonnen unter einem Vordach standen?!

 

 


 

 

28.02.2020 Juhu - die Fenster kommen!

Den Anfang machte heute das Küchenfenster.

Herr Heinrich und sein Kollege machten sich fröhlich ans Werk.

 

 


 

 

28.02.2020 Der Container hat ausgedient - die Kinder staunen beim Abtransport

 


 

 

25.02.2020 Der Schuppen ist fast fertig - eingeräumt ist er nun, bald kommen die Fenster

 


 

 

25.02.2020 Der Bewegungsraum hat auch eine tolle hohe Decke und viele Balken für Schaukeln, Hängematten,....

 


 

 

18.02.2020 Der Gruppenraum kommt in Form!

 


 

 

23.01.2020 Der Schuppen wird mit Holz verkleidet

 


 

 

07.01.2020 Jetzt kann das Dach gedeckt werden!

 


 

 

07.01.2020 Die Jungs sind unmittelbar dabei!

 


 

 

06.01.2020 Morgens um Sieben in Aschhausen

 


 

 

12.12.2019 Bald können die Pfannen kommen!

 


 

 

03.12.2019 Dort, wo mal ein Haus stand, entsteht nun ein Anbau, unser "Schuppen" für die Kinderfahrzeuge

 


 

 

29.11.2019 Jarik kommt immer zum Bagger-Bilder-Gucken ins Büro

 


 

 

22.11.2019 Wir feiern Richtfest!

21.11.2019 Dächer wie Zwillinge

Vom Bolzplatz aus hat man einen guten Blick - der Neubau steht neben dem Bestand, als wäre er schon immer da - wunderbar!

 


 

 

21.11.2019 Blick von der Herbartstrasse aus - passt!

 


 

 

20.11.2019 Alle Zeichen deuten auf das baldige Richtfest hin!

 

Die Leiterin mit wackligen Knien auf dem Dach -

was tut man nicht alles für diese Photos!

 

 

 

 

 


 

 

19.11.2019 Land unter nach einer durchregneten Nacht!

 


 

 

11.11.2019 Der Personalraum kommt in Form

 


 

 

07.11.2019 Erste Vorboten kündigen das Dach an...

Die Bretter, die hier ausgelegt werden, sollen den Zimmermännern als Trittfläche dienen, wenn sie das Dach richten. Danach werden die Latten wieder verschwinden.

 


 

 

30.10.19 Zack - gleich die Bodenplatte hinterher...

 


 

 

29.10.2019 Na, welche Pfanne passt?

 


 

 

28.10.2019 Baustellen 2 + 3 kommen hinzu

8.23 Uhr
Entschlossen packen die Mitarbeiter von Stefan Schröder bei der Noch-Terrasse an.
10.35 Uhr
Zwei Stunden ein völlig anderes Bild!
11.49 Uhr
Gleichzeitig ist hinten auch ganz viel passiert!
Ein Graben für das Streifenfundament des Schuppens ist freigelegt und schon kommt der Beton!
12.08 Uhr
Die Kinder rannten schnell von hinten nach vorne - denn hier kommt jetzt der Beton!
Es ist faszinierend...!

 


 

 

24.10.2019 Und nun schon mit Verblender!

 

 

Blick in den Schlafraum
Eckfenster im Gruppenraum der Krippe
Blick in den Bewegungsraum
Front, rechts der Gruppenraum

 


 

 

Wir haben eine Baustellen - Taube!

 

Keiner weiß, woher sie kommt - aber sie scheint sich wohl zu fühlen bei uns. Seit Tagen hält sie sich auf der Baustelle auf und wacht über die Arbeiten dort.

Mal gucken, wie lange sie bleibt!

 


 

 

15.10.19 Heute wird gemauert, was das Zeug hält!

Nach tagelangem Regen und Sturm ist heute endlich mal ein satter Sonnentag angesagt - das Team von Herrn Schröder nutzt die Sonne und mauert fleißig drauf los. Sogar der Verblender kleidet das Haus schon an vielen Wänden!

 

Der Blick vom Ruheraum nach Draußen. Die tiefen Fenster machen's möglich!
Der Verblender schmückt bereits einen Teil der Frontseite.
Hier werden demnächst die Wände des Abstellraumes und der "Schmutzschleuse" nach oben gezogen.
Auch auf der Rückseite wächst die Verblendermauer.

 


 

 

07.10.19 Morgenstimmung auf dem Bau

 


 

 

02.10.19 Grundsteinlegung!

Vollständiger Bericht dazu hier

Der Inhalt der Zeitkapsel liegt bereit:
- eine Tageszeitung
- die Baupläne
- ein Säckchen mit Hartgeld
- eine Visitenkarte der Kita + Infoflyer
- Fingerabdrücke aller Kinder + des Teams

 


 

 

01.10.19 Die Räume werden sichtbar - unfassbar, wie schnell das geht!

Links: Der Schlafraum
Mitte: Der Waschraum
Links: Der Schlafraum
Das Eckfenster vom Gruppenraum
Blick durchs Seitenfenster im Gruppenraum
Frontansicht: Rechts der Gruppenraum mit großem Fenster
Hinten rechts entsteht der Bewegungsraum
Der Kran steht im Waschraum, rechts hinten der Gruppenraum
Blick vom Durchgang aus dem Kindergarten in die Krippe
Land unter - tagelange Regenfälle haben aus dem Anbau eine Burg mit Wassergraben gemacht...

 


 

 

26.09.19 Die ersten Wände deuten sich an

 


 

 

25.09.19 Wow - die Bodenplatte! Die Kinder (und Erwachsenen) sind beeindruckt!

 


 

 

24.09.19 Und schon ist alles bereit für die Bodenplatte!

 


 

 

23.09.19 Das Streifenfundament wird gegossen

 


 

 

17.09.19 Die Baugrube wird ausgehoben

 


 

 

16.09.19 Das Raupenfahrzeug räumt auf

Das Raupenfahrzeug räumt auf: Hecke, Büsche, Rasenkante - alles, was dem Bau im Weg steht, wird entfernt. 

 

 


 

 

09.09.19 Es geht los!

Die Bauzäune stehen schon seit ein paar Tagen und heute geht es endlich los: Zuerst einmal wird eine "Baustrasse" angelegt, damit die Baufahrzeuge in den nächsten Monaten nicht die Pflasterung kaputt machen... 

 

Die Kinder sind natürlich sofort am Start und gucken zu!

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2017 Ev. Kita "Lüttje Lü" von St.Michael in Aschhausen, Herbartstr. 22 in 26160 Bad Zwischenahn