Gemeinsamer Gottesdienst am letzten Tag

Mütter erzählen die Weihnachtsgeschichte - mal anders

 

Am 21.12.18 trafen sich die Familien um 17.00 Uhr zum gemeinsamen Weihnachtsgottesdienst in der St.-Michael Kirche zu Dreibergen. Das ist unser Ritual - jedes Jahr bildet der Gottesdienst den Abschluss der Vorweihnachtszeit in der Kita.

In diesem Jahr feierten wir die Gottesdienst mit Pastorin Grohs aus Metjendorf, die vertretungsweise in der Gemeinde wirkte. Sie war vorher schon einmal in der Kita gewesen und hatte zwei tolle neue Lieder bei uns eingeführt. Die Kinder mochten diese sehr, weil es dazu viele Bewegungen gab, die den Text und viel Schwung in die Körper brachte!

 

Eine besondere Überraschung hatten drei Mütter für uns: Sie hatten die Weihnachtsgeschichte umgeschrieben und erzählten sie den Kindern, untermalt mit großen Bildern. Dabei wurden die Kinder wunderbar einbezogen - der Clou bei der Geschichte war nämlich, dass Fehler eingebaut waren und die Kinder diese finden sollten. Unsere Kinder erwiesen sich als sehr bibelfest! Sofort erkannten sie die Fehler und wussten auch sofort, wie die Geschichte richtig ging!

Ein ganz dickes Dankeschön an dieser Stelle an die drei Mütter!!!

Wir wechseln uns jährlich mit den Eltern mit der Gestaltung der Weihnachtsgeschichte ab . Es ist toll, dass sich immer wieder Mütter und Väter finden, die Lust haben, sich etwas Schönes für die Kinder zu überlegen!

 

Nach dem Gottesdienst bleiben alle noch ein bisschen zu einer gemeinsamen Vesper. Alle bringen etwas zu Essen mit, das Team kocht Punsch und dann lassen wir das Jahr zusammen ausklingen. 

Wir bereiten dazu immer eine Diashow mit über 200 Bildern vor, die wir via Beamer zeigen - so können alle nochmal visuell das Jahr Revue passieren lassen.

 

Es war auch in diesem Jahr wieder ein sehr schöner, runder Abschluss in "unserer Kirche". Vielen Dank an alle Mitwirkenden, also auch an die Küsterin und den Organisten!

Vielen Dank Frau Grohs, dass Sie Pastorin Deecken so toll vertreten haben!

Und, wie gesagt, ein besonders dickes Dankeschön an die Mütter mit der besonderen Weihnachtsgeschichte!

 

Wir wünschen allen Familien gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch!

Wir sehen uns in 2019 wieder!

 

Pastorin Grohs versammelt die Kinder zum Singen und Tanzen um sich.
Am Ende ist die ganze Kirche in Wallung... ;-)
"Josef und seine Frau Emma machten sich auf den Weg nach Bethlehem."

(wirklich?)
"Im Stall standen ein Ochse und viele Delfine."

(klar...)
"Sie legten das Kind in die Krippe und nannten es Malte."
"Die Eiskönigin kam und brachte Geschenke."
Die Kinder waren bis zur letzten Minute mit Haut und Haar dabei - das Konzept der Drei ging auf!
Das Team war stolz auf die Kinder - sie bewiesen, dass sie sich echt gut auskannten!
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2017 Ev. Kita "Lüttje Lü" von St.Michael in Aschhausen, Herbartstr. 22 in 26160 Bad Zwischenahn