Kleingruppen treffen sich

  • bei gemeinsamen Ideen,
  • für Arbeitsgemeinschaften (AG's),
  • in den Kinderbibelwochen,
  • bei Haus-Projekten,
  • in Gremien, um etwas zu planen und zu organisieren, zu besprechen und zu entscheiden,
  • bei Vertreterbesuchen,...

Aus unserer Sicht müssen nicht immer alle alles machen - das ginge an den Bedürfnissen und Interessen vieler Kinder vorbei. Außerdem hätten wir dann nicht so viel Zeit für einzelne Kinder und ihre Anliegen, da wir immer die großen Gruppe von 25 Kindern im Blick hätten.

 

Wir versuchen eher, die Kinder mit gemeinsamen Ideen und Anliegen in Kleingruppen zu versammeln und diese dann über einen längeren Zeitraum in ihrem Vorhaben zu begleiten. So können Prozesse reifen und fokussiert werden.

 

Die Kleingruppen ergänzen das freie Spielen und Lernen der Kinder. 

Die Treffen der Kleingruppen folgen, gemäß unserem Beteiligungskonzept, immer einer, mittlerweile etablierten, Struktur:

 

Zunächst findet ein Brainstorming statt - wir fragen die Kinder nach ihrer Intention, ihren Forscherfragen,  Ideen und Anliegen. Die Wortmeldungen werden in einem Protokoll oder in einer "Liste" vermerkt.Die Gruppe entscheidet dann gemeinsam im Konsens, welche Punkte sie verfolgen möchte, womit sie anfangen wollen, wer bestimmte Zuständigkeiten übernimmt, wen man vielleicht als Unterstützung von außen benötigt, ob es Exkursionen geben soll und wohin, ob Material gebraucht wird und Raumabsprachen getroffen werden müssen.Der Verlauf und die inhaltliche Ausrichtung der Treffen werden mit den Kindern zwischendurch reflektiert.Nach Abschluss der Kleingruppe gibt es - je nach Thema - Präsentationen vor den anderen Kindern, Photoausstellungen oder Rückmeldungen an die Kinder in den Morgenkreisen. 

Beispiel: Polizei-AG im Jan. 2017

zum Vergrößern anklicken

Besuch des Polizei - Präsidiums in Bad Zwischenahn

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2017 Ev. Kita "Lüttje Lü" von St.Michael in Aschhausen, Herbartstr. 22 in 26160 Bad Zwischenahn