Sommerfest 2019

Wie jedes Jahr haben die Kinder das Sommerfest in einem Gremium geplant. Parallel dazu überlegten sich die Smileys, wie sie ihre Verabschiedung im Anschluss an das Fest gestalten möchten.

Das "Gremium Sommerfest" - bestehend aus 3 - 5 jährigen Kindern hatte folgende Ideen:

 

Wir verzichteten auf eine Abstimmung, weil einige Wünsche ohne großen Aufwand umgesetzt werden konnten und wir bei anderen aufgrund äußerer Umstände entscheiden mussten. So konnten wir z.B. keine Eistruhe organisieren, weil an dem Tag im Umkreis zig Feste mit Eis gefeiert wurden.. Aufgrund der Temperaturen um die 30 Grad machte auch der Wackelpudding keinen Sinn - er wäre draußen zu schnell flüssig geworden.

Bei dem Spieleangebot entschieden wir uns gegen den Bagger und die Wasserbomben, um den Sportplatz nicht zu ruinieren. Aber ansonsten konnte alles angeboten werden!


Wenn Sie auf die folgenden Bilder klicken, vergrößern sie sich!

 

 


 

Reiten - das muss immer dabei sein!

Julia Meinen und ihre Tochter stellten zwei ihrer Pferde zur Verfügung und führten damit die glücklichen Reiter Runde um Runde auf dem Platz...

Vielen Dank für den super-spontanen, tollen Einsatz!

 

http://www.planwagenfahrten-in-bad-zwischenahn.de

 


 

Herr Walter macht die besten Pommes!

Normalerweise verkauft er diese in seinem Kiosk in der BBS - zum Sommerfest packten Herr Walter und seine Frau das ganze Equipment ein und stellten es für das Sommerfest zur Verfügung!

Alle waren sich am Ende einig: Das waren die besten Pommes, die wir je gegessen haben!!!

Vielen Dank dafür!

 


 

Wasser - bei 30 Grad ein MUSS!

Die Wasserpunpe lief in einer Tour und auf dem Sportplatz stand ein riesiger, professioneller Wassersprenger, den uns Herr Konrad extra in seiner Baumschule abmontiert hatte...

Vielen Dank! Es war herrlich!!!

 


 

Die Kita macht ein Picknick!

Es ist so ein schönes Ritual! Jedes Jahr zum Sommerfest packen die Familien ihre 7 Sachen und machen es sich auf dem Sportplatz bequem. Während die Kinder die Spielangebote meistens selbständig aufsuchen können, genießen die Mütter & Väter die Sommerfrische auf dem Rasen. Sie plaudern, essen & trinken, schnacken... man kann ein Sommerfest nicht entspannter verleben, oder?!

 


 

Aber ein paar freiwillige Eltern arbeiteten auch!

Sie hatten sich bereit erklärt, beim Grillen und Pommesverkauf zu helfen. In den letzten Jahren hatten wir immer ein Buffet - da konnten alle bequem hingehen und sich versorgen. Die Idee der Kinder in diesem Jahr und die eingefrorenen Reste von der Preis-Feier machten eine Mithilfe der Eltern nötig. Das Team hätte das alleine nicht geschafft.

Wir haben so tolle Eltern - vielen Dank!!!

 


 

Kinder - Schminken: ein Klassiker!

Das Kinder-Schminken ist vom Sommerfest nicht mehr wegzudenken! In diesem Jahr ließen sich sogar ein paar Mütter (noch mehr) verschönern!

Inka & Caro sind seit Jahren Profis darin...

 


 

Dafür neu: "Action Painting"

Die Idee hatte unsere 3-Monatspraktikantin Frederike eingebracht. Die Kinder fanden sie sofort super und so probierten wir es mal aus... Das Actin-Painting kam sehr gut an und hat den Kindern viel Spaß gemacht!

 


 

Eine Hüpfburg konnten wir auch ergattern!

Nachdem die Hüpfburg im letzten Jahr ganz aus Bremen kam, folgten wir in diesem Jahr eine Geheimtipp:

"Fragt doch mal beim VFL!"

Na - und WAS für eine tolle Hüpfburg uns der VFL Zwischenahn für eine kleine Aufwandsentschädigung zur Verfügung gestellt hat!

Ein tolles Ding - Danke dafür!

 


 

Schoko-Muffins am Stiel? Na klar!

Meike hatte am Vormittag alles gegeben und mit den Kindern, unterstützt von Violetta, fast hundert Muffins am Stiel hergestellt! Jeder einzelne wurde liebevoll verziert...

Als Nachtisch servierte Meike dann diese Köstlichkeiten!

Mmm - waren die gut!

 


 

Noch ein bisschen schnacken...

und die Ruhe vor dem Sturm genießen!

Kurz darauf trommelte das Team alle zum rituellen Spalier auf ;-)

 

"Jetzt schmeißen wir Euch raus!"

Seit Wochen haben die Kinder ihrem "Rausschmiss" entgegengefiebert... auch, wenn er sich für einige wie eine Mutprobe anfühlt... Es ist gleichzeitig ein Sprung ins Ungewisse, wenn man als Smiley von einem Vater an dem Tor, das Kita und Schule verbindet, geschnappt und in die Wellen des Spaliers geworfen wird.

Aber gleichzeitig machen die Kinder die Erfahrung, dass sie von vielen Händen getragen und gehalten werden - dann kann man den Schritt in den neuen Lebensabschnitt wohl wagen!

Wie immer mit sehr vielen Emotionen, Spaß und lautem Rufen begleitet, schmissen wir unsere Großen raus aus der Kita...

 

Es dauert immer ein bisschen, bis alle Eltern auf "Tuchfühlung" gehen und sich Schulter-an-Schulter zusammenstellen....
Ein 1a - Spalier!
Da, wo die Eltern-Reihe zuende ist, schließen die Kinder auf. Sie haben viele Rasseln dabei, um die Kinder mit viel Getöse zu ihrem Platz im Stuhlkreis zu geleiten.
Im Handy- und Photoapparatblitzlichtgewitter landen die Kinder am Ende des Spaliers...

 

Geschafft - jetzt nur noch eine kleine Feierstunde

Stolz saßen die Großen im Kreis! Sie hatten sich Lieder und Beiträge für ihre Verabschiedung überlegt und präsentieren diese den Familien, die drumrum standen. Sehr eindrücklich waren dabei auch die Wünsche der Kinder an ihre Schulzeit.

An diesem Tag erhielten sie auch ihre "Ideen-Ordner" mit allem, was sie über die letzten Jahre gesammelt, bebildert und mit den Erzieherinnen zusammen beschriftet hatten.

Am Ende noch eine "Rakete" und damit endete die Kita-Zeit der Smileys "offiziell"!

(Auch, wenn sie noch bis zur Sommerferien-Schließung kommen dürfen :-)

Was ich mir für die Schule wünsche...
Jedes Kind bekommt seinen Ideen-Ordner.
Jetzt noch eine Abschieds-Rakete!

 

Ein Abschieds-Geschenk für die Kita!

Bevor sich die Sommerfest-Schar auflöste, übergaben die Familien der Smileys noch ein wunderbares Geschenk an die Kita: eine große Erzieherinnenbank und zwei Picknicktische für Kinder! Auf der Bank hatten sich alle Smileys verewigt, so werden wir immer an sie denken!

VIELEN DANK!!!

Thies' Mama hielt noch eine sehr ergreifende Ansprache an das Team und bedankte sich im Namen aller Smiley-Eltern für die schöne Kindergartenzeit. Sie betonte die Beständigkeit unserer Arbeit und unseres Teams, die nicht selbstverständlich ist! Im Austausch mit auswärtigen Eltern ist sie immer froh, dass ihre Kinder so ein Glück mit der Kita haben!

Na, das haben wir doch gerne gehört :-)  , danken sehr für die lieben Worte und können das Lob nur zurückgeben! Auch das Team genießt die Zusammenarbeit mit den Familien sehr und erlebt in Aschhausen eine große Geschlossenheit.

Für dieses gute Miteinander bedanken sich auch die Mitarbeiterinnen der Ev. Kita Aschhausen ganz herzlich!

 

P.S.: Leider ist die Bank hier nicht zu sehen - es sitzt sich aber sehr gut darauf!

 

Nun machen wir erstmal Sommerferien und freuen uns dann auf das neue Kita-Jahr 2019/20!

 

Allen Familien wünschen wir eine schöne, erholsame Zeit mit viel Sonnenschein!!!

 

28. Juni' 19

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2017 Ev. Kita "Lüttje Lü" von St.Michael in Aschhausen, Herbartstr. 22 in 26160 Bad Zwischenahn